Kakkmaddafakka Tickets - Erlangen, E-Werk - Saal

Event-Datum
Mittwoch, den 10. April 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Fuchsenwiese 1,
91054 Erlangen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: E-Werk Kulturzentrum GmbH (Kontakt)

Rollifahrer(innen) und Schwerbehinderte mit B im Ausweis kaufen eine Karte - die Begleitperson bekommt die Freikarte an der Abendkasse.

Bitte im E-Werk Bescheid geben, telefonisch 09131 8005-0, Fax -10 oder per mail an info@e-werk.de, damit es im Kontingent berücksichtigt wird.
Ticketpreise
ab 26,30 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Kakkmaddafakka

Kakkmaddafakka

 – habe ich das so richtig geschrieben?
Kakk-madda-fakka, kurz KMF – das sind 6 Musiker aus Bergen die sich auf erstklassigen Indie-pop mit einer Prise Rap, Disco, Ironie & das Verbreiten von guter Laune spezialisiert haben. Für alle die zufälligerweise kein Norwegisch sprechen: Kakkmaddafakka bedeutet auf Deutsch so viel wie Die Partylöwen. Hätten die Jungs aus Norwegen sich diesen Namen nicht selbst verpasst, jemand anderes hätte es sicherlich getan!

Internationaler Erfolg

2004 gründete sich die Band rund um die zwei Brüder Axel und Pål Vindenes. Mit ihren skurrilen, Aufsehen erregenden Live-Auftritten scharte die lebhafte Truppe schnell eine treue Fangemeinde um sich. Ihre Markenzeichen: Schlechte Witze, Gute Musik & der berüchtigte Kakkmaddachoir bzw. zwei überaus engagierte (wenn auch nicht sonderlich talentierte) Backgroundtänzer. Ihre langersehnte erste Single erschien 2007: Already your favorite EP wurde tatsächlich zum Liebling ihrer Landsleute, obgleich ihre musikalische Qualität anfangs von vielen Seiten in Frage gestellt wurde. Den Kritikern zum Trotz, die den Erfolg der Band eher mit Verwunderung als Begeisterung betrachteten, brachte ihnen schon ihr zweites Studioalbum Hest internationale Erfolge ein.

Neuer Sound

Seither sind sie unermüdlich auf Tour und während ihre Fangemeinde immer lauter wurde verstummten nach und nach die kritischen Stimmen. Das hat nicht zuletzt mit der musikalischen Reifung ihrer Songs zu tun. 2016 trennte sich die Gruppe von Produzent Øye und vom Kakkmaddachoir, um sich nach eigener Aussage weiterzuentwickeln. Ihr aktuelles Album Hus kommt bei den Fans gut an und auch die hartnäckigsten Lästermäuler müssen sich eingestehen, dass die Band letztendlich doch zu Recht zu den Liebligen der Indie-Pop Szene gehört.

Für alle, die einen Vorgeschmack auf die Künstler suchen, gibt es auf Facebook und Co. Podcasts und Videos der Band, die Vorfreude auf die Tour 2019 aufkommen lassen! Eines bleibt dabei sicher – live sind und bleiben sie unvergleichbar. Also sichert Euch schnell Tickets im Vorverkauf & seid dabei, wenn Kakkmaddafakka 2019 in Deutschland unterwegs sind!
Bild: E-Werk Erlangen

Das E-Werk Erlangen hat vier unterschiedlich große Spielstätten und weiterhin noch ein Kino - von der familiären „Kellerbühne“ bis hin zum großen Saal. Insgesamt hat das E-Werk eine Veranstaltungsfläche von 2.500 Quadratmetern und eine Besucheraufnahmekapazität von 2.500 Personen. Jährlich wird das E-Werk von 250.000 bis 300.000 Menschen besucht. Schauen Sie mal vorbei.
(Foto: erlangen.de)