FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Kammerkonzert: jüdisch.deutsch.romantisch Tickets - Fürth, Auferstehungskirche im Stadtpark

Event-Datum
Samstag, den 13. November 2021
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Nürnberger Str. 15,
90762 Fürth
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Evangelisch-Lutherische Gesamtkirchengemeinde Fürth (Kontakt)

Ermäßigungsberechtigt: Mitglieder des Kirchenmusikvereins, Schwerbehinderte und alle, die zur Schule gehen, in Ausbildung sind oder studieren.
Ticketpreise
ab 15,40 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen

Kammerkonzert: jüdisch.deutsch.romantisch

Bild: Kammerkonzert: jüdisch.deutsch.romantisch
jüdisch.deutsch.romantisch
Lieder & Kammermusik von Fanny Mendelssohn, Friedrich Gernsheim und Jakob Schönberg

Sirka Schwartz-Uppendieck & Ensemble

Dem Vergessen entrissen: kostbare Schätze der deutsch-jüdischen Musikgeschichte erklingen im wunderbaren Ambiente der Fürther Auferstehungskirche im Stadtpark. Sirka Schwartz-Uppendieck (Klavier & Orgel) und das Elisen Quartett konzertieren gemeinsam mit einem herausragenden Gesangsquartett: Laura Demjan (Sopran), Maria van Eldik (Mezzosopran), Martin Platz (Tenor) und Markus Simon (Bass). Im Mittelpunkt des Programms steht Musik von Fanny Mendelssohn: ihre Gartenlieder nach romantischen Gedichten von Eichendorff und Uhland, ihre Liebesduette nach mittelalterlichen Minneliedern – und eine absolute Neuentdeckung: Vermutlich zum ersten Mal seit 180 Jahren die „Einleitung zu lebenden Bildern“ zu hören, die Fanny Mendelssohn nach einem Theatertext ihres Mannes Wilhelm Hensel komponierte. Weitere Höhepunkte des Konzerts sind ein Hebräischer Gesang des Brahms-Zeitgenossen Friedrich Gernsheim und, als Ausblick ins 20. Jahrhundert, jüdische Volkslieder aus der Sammlung des in Fürth geborenen Komponisten Jakob Schönberg. Als Erzähler führt der Autor Michael Herrschel durch den Abend.

Laura Demjan (Sopran)
Maria van Eldik (Alt)
Martin Platz (Tenor)
Markus Simon (Bass)
Elisen Quartett: Anja Schaller & Maria Schalk (Violinen), Karoline Hofmann (Viola), Irene von Fritsch (Violoncello)
Michael Herrschel (Rezitation)
Sirka Schwartz-Uppendieck (Klavier, Orgel & Leitung)