Katholischer Festgottesdienst Tickets - Passau, Dom St. Stephan

Event-Datum
Sonntag, den 07. Juli 2019
Beginn: 09:30 Uhr
Event-Ort
Domplatz,
94032 Passau
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Festspiele Europäische Wochen Passau e.V. (Kontakt)

Bitte bei Ticket-Buchungen für Rollstuhlfahrer und deren Begleitperson die Kartenzentrale telefonisch kontaktieren, um gemeinsam einen optimal geeigneten Platz auszuwählen.
Ermäßigungen:
Schüler und Studierende, Auszubildende, Bundesfreiwilligen - und Wehrdienstleistende, Menschen mit Schwerbehindertenausweis und deren Begleitperson (Vermerk B im Ausweis notwendig) sowie Arbeitslose erhalten 50% Ermäßigung.
Der entsprechende Nachweis ist am Einlass unaufgefordert vorzuzeigen.
Weitere Ermäßigungen im freien Verkauf nur bedingt verfügbar, diese bitte über die Kartenzentrale erfragen....(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 0,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Festspiele Europäische Wochen
Charles Gounod | Cäcilienmesse


Zelebrant | Domkapitular Claus Bittner
Domchor, Domsolisten, Domorchester unter Leitung von Domkapellmeister
Andreas Unterguggenberger

Der Hohe Dom St. Stephan mit seiner prachtvollen barocken Einrichtung und der weltberühmten Orgel gilt als Wahrzeichen Passaus, ist Hauptkirche des Bistums und Bischofssitz. Auch die Dommusik kann auf eine jahrhundertealte Tradition zurückschauen. Heute sind es Passauer Domchor und Domorchester, die an den meisten Sonn- und Festtagen das Hochamt gestalten - und seit vielen Jahren auch einen Festgottesdienst im Rahmen der Europäischen Wochen.

"Leuchtende Strahlen entströmten der ´Messe de sainte Cécile´. Zuerst war man geblendet, dann verzaubert, dann überwältigt." So beschreibt der Komponist Camille Saint-Saëns den Eindruck, den die wohl bekannteste Messvertonung Charles Gounods auf ihn gemacht hat. Charles Gounod komponierte sie im Alter von 37 Jahren. Sie ragt aus seinen übrigen Messen durch ihre ausgesprochen üppige Orchester- begleitung hervor und ist der heiligen Cäcilia, der Schutzpatronin der Kirchenmusik, gewidmet.

In Zusammenarbeit mit dem Bistum Passau