Der Nussknacker - Klassisches Russisches Ballett aus Moskau Tickets - Fürth, Stadthalle

Event-Datum
Donnerstag, den 27. Dezember 2018
Beginn: 15:30 Uhr
Event-Ort
Rosenstraße 50,
90762 Fürth
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Art trends Event- & Veranstaltungsmanagement UG (Kontakt)

Ermäßigungsinformation:

Kinder bis 4 Jahre frei, ohne Sitzplatzanspruch.
Ermäßigung gilt für Kinder von 5 bis einschließlich 14 Jahren, Schüler und Studenten mit gültigem Ausweis.

Sofern Plätze für Rollstuhlfahrer im Saalplan ausgewiesen sind, erhalten Rollstuhlfahrer und Begleitung ein gemeinsames Ticket.

Schwerbehinderte mit B im Ausweis zahlen den Normalpreis und die Begleitperson erhält freien Eintritt.
Sowohl die schwerbehinderte Person, als auch die Begleitperson benötigen ein separates Ticket.

Die entsprechenden Nachweise sind am Einlass unaufgefordert vorzuzeigen.(Mehr Info)
Ticketpreise
von 29,90 EUR bis 44,90 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Klassisches Russisches Ballett - Nussknacker
Das Ballett für die ganze Familie. Die traumhafte Musik von P.I. Tchaikovsky, der perfekte Tanz, wunderschöne Kostüme und handgemalte Bühnenbilder.
Kommen Sie mit und erleben Sie einen Weihnachtsabend nicht wie jeder andere. Lassen Sie sich verzaubern und tauchen Sie in eine Welt ein, in der Puppen und weitere Spielsachen lebendig werden. Seien Sie hautnah dabei, wenn der Nussknacker den Mäusekönig wagemutig herausfordert, und die Prinzessin Ihren Prinzen im Zuckerreich heiratet
Bild: Stadthalle Fürth

Nur einen Brückenschlag voneinander entfernt befinden sich die beiden Veranstaltungshäuser beiderseits des Rednitzufers. Zwei unterschiedliche Raumkonzepte greifen hier ineinander und ergänzen sich optimal zu einem stimmungsvollen Kongress- und Kulturzentrum mitten in der Altstadt.
 
Die Stadthalle kann sich auf einer Gesamtfläche von 2.500 m² mit variablen Flächenkonzepten und mit zeitgemäßer Technik an alle An- und Herausforderungen anpassen. Das gilt für Musik- und Kulturveranstaltungen mit der 120 qm großen Bühne als Mittelpunkt genauso wie für hochkarätige Kongresse und Tagungen.
 
Das Kulturforum - eine markante Spielstätte aus Sandstein, Holz, Glas und Stahl in einem denkmalgeschützten Bau hat sich bereits als Mittelpunkt künstlerischer, musikalischer und gesellschaftlicher Aktivitäten in der Region etabliert.