Klavierabend Gianluca Luisi - Fréderic Chopin: 24 Préludes op. 28 Tickets - Braunschweig, Roter Saal

Event-Datum
Donnerstag, den 09. April 2020
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Schlossplatz 1,
38100 Braunschweig
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Stadt Braunschweig, Kulturinstitut (Kontakt)

Ermäßigungsberechtigt sind:
Schülerinnen und Schüler; Studentinnen und Studenten (bis 35 Jahre); Empfänger von ALG ll; Schwerbehinderte (Grad der Behinderung 50); Inhaber des BS-Mobilticket-Plus; Personen, die sich im Bundesfreiwilligendienst oder Jugendfreiwilligendienst befinden.
Der Veranstaltungsort ist barrierefrei. Rollstuhlfahrer / Schwerbehinderte mit "B" im Ausweis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt.
Ticketpreise
ab 14,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Klavierabend
Chopin schrieb das später als stilbildend und epochal bezeichnete Werk als Reminiszenz an den von ihm verehrten Johann Sebastian Bach, der in den beiden Teilen seiner zweibändigen Ausgabe des „Wohltemperierten Klaviers“ in 48 Präludien und Fugen systematisch durch alle Dur- und Molltonarten geführt hatte. Anders als Bach, der die Reihung chromatisch anlegte, sind Chopins Präludien im Quintenzirkel disponiert.
Nachdem Gianluca Luisi 2018 Bachs Französische Suiten komplett auf die Bühne des Roten Saals gebracht hatte, präsentiert er nun mit Chopins Préludes op. 28 von Neuem ein monographisches Programm, das seinesgleichen sucht.
Der aus Pescara stammende Künstler zählt heute vor allem wegen seiner brillanten und leidenschaftlichen, jedoch stets unaufdringlichen Interpretationen zu den herausragenden europäischen Pianisten. Wo immer der italienische Starpianist auftritt, ob in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Luxemburg, Malta, Österreich, Portugal, Japan, in der Schweiz, den USA oder in seinem Heimatland Italien, überall hinterlässt er nachhaltigen Eindruck, was ihm immer wieder langanhaltende Standing Ovations einbringt.