Klavierabend Tickets - Langenargen, Schloss Montfort / Konzertsaal

Event-Datum
Freitag, den 17. August 2018
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Untere Seestraße 3,
88085 Langenargen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: birdmusic (Kontakt)

Ermäßigungen für Schüler | Studenten bis 26 Jahre
Ticketpreise
von 25,00 EUR bis 38,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Langenargener Schlosskonzerte
Freitag | 17. August | 19:30 Uhr
KLAVIERABEND

ÖZGÜR AYDIN Klavier

PROGRAMM

Johann Sebastian Bach 1685 - 1750
Französische Suite Nr. 6 E-Dur BWV 817

Ludwig van Beethoven 1770 - 1827
Klaviersonate op. 57 f-moll »Appassionata«

Franz Schubert 1797 - 1828
4 Impromtus
D.935 Nr. 2
D.988 Nr. 4
D.988 Nr. 3
D.988 Nr. 2

Frédéric Chopin 1810 - 1849
Barcarolle Fis-Dur op. 60
Scherzo Nr. 4 E-Dur op. 54


Der türkisch-amerikanische Pianist Özgür Aydin wurde in Colorado geboren, seine Eltern stammen aus der Türkei. Er begann sein Musikstudium am Konservatorium von Ankara, später studierte er bei Peter Katin am Royal College of Music in London und bei Prof. Karl-Heinz Kämmerling an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Wertvolle Impulse erhielt er außerdem von Künstlern wie Tatiana Nikolayeva und Andras Schiff. Heute lebt der Pianist in Berlin.
Sein großes Konzertdebüt hatte Aydin im Jahr 1997 bei einer Aufführung von Brahms’ Klavierkonzert Nr. 1 mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Im gleichen Jahr gewann er den berühmten Internationalen Musikwettbewerb der ARD in München und den »Nippon Music Award in Tokyo« – künstlerische Anerkennungen, die ihm seither als Grundlage für eine aktive und facettenreiche internationale Interpretenkarriere dienen. Außerdem ist er Preisträger der »Cleveland International Piano Competition«. Özgür Aydin ist als Solist mit verschiedenen Orchestern in Deutschland und der Türkei aufgetreten sowie mit dem BBC Concert Orchestra in London, dem Simon Bolivar-Jugendorchester von Venezuela, der Slowakischen Philharmonie und dem Calgary Philharmonic Orchestra. Häufig gastiert er bei Sommerfestspielen, etwa in Salzburg, Schleswig-Holstein, im Rheingau, beim Ravinia Festival und in Edinburgh. Er tritt in vielen prestigeträchtigen Konzertsälen auf, beispielsweise
in der New Yorker Carnegie Hall, der Londoner Wigmore Hall, dem Münchner Herkulessaal und der Suntory Hall in Tokio. Aydin nahm für die europäischen Label Videal und Yapi Kredi Solo- Klavierstücke von Beethoven, Schumann, Liszt und Chopin auf. Seine Interpretationen der vollständigen Zyklen von Beethovens 32 Klaviersonaten und seiner fünf Klavierkonzerte sowie von Bachs Wohltemperiertem Klavier haben überaus positiven Anklang bei den
Kritikern gefunden.

»Der Pianist gestattet sich keine Nebensächlichkeiten, jeder Ton, jede musikalische Bewegung wirkt in Ihrem Ausdruck erfühlt. Größte Bewunderung und Anerkennung seines Publikums, das er zu intensiver Aufmerksamkeit geradezu zwang, war Aydin sicher.«
SÜDDEUTSCHE ZEITUNG

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN

Schloss Montfort / Konzertsaal, Langenargen