Klavierrezital: Volodymyr Lavrynenko - Pianoforte-Festival Meißen Tickets - Coswig, Villa Teresa

Event-Datum
Freitag, den 21. Juni 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Kötitzer Straße 30,
01640 Coswig
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturbetriebsgesellschaft Meißner Land mbH (Kontakt)

Ermäßigungen, wenn eingerichtet, für Schwerbeschädigte, Kinder bis 14 Jahren, Schüler und Studenten werden nur im Vorverkauf gewährt.

Karten für Rollstuhlfahrer und Schwerbeschädigte mit der Kennzeichnung B im Ausweis erhalten Sie direkt über den Veranstalter (Tel 03523 700186)
Ticketpreise
von 20,00 EUR bis 22,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Volodymyr Lavrynenko
1. Preis Int. Schubert-Wettbewerb Dortmund 2016
Konzert im Rahmen des Meißner Pianoforte-Festes

Volodymyr Lavrynenko wurde 1984 in der Ukraine geboren. Er erhielt seine Ausbildung an der „Lysenko Spezialmusikschule für besonders Begabte“ und am Tschaikowski-Konservatorium in Kiew, an der Hochschule der Künste Bern und an der Hochschule Luzern. Nach einer zweijährigen Lehrtätigkeit in Luzern nahm er sein Studium wieder auf und legte sein Konzertexamen in Hamburg ab. Volodymyr Lavrynenko kann auf mehrere internationale Wettbewerbserfolge verweisen. Hierzu zählen u.a. der Jury-Spezialpreis des 1. Int. Vladimir Horowitz Wettbewerbs für junge Pianisten in Kiew, der 1. Preis des 5. Int. A. Karamanow Klavierwettbewerbs in Simferopol, der 1. Preis und der Publikumspreis des Premio Trio di Trieste. Neben dem Schubertpreis wurde er 2016 in Hamburg auch mit dem renommierten Berenberg Kulturpreis ausgezeichnet. Als Solist und Kammermusiker konzertiert er regelmäßig auf internationalen Bühnen. Konzerttourneen führten ihn u. a. nach Tschechien, Rumänien, Polen, Russland, Frankreich, Italien und in die Schweiz.

Programm:
L. v. Beethoven: Sonate Nr. 10 G-Dur op. 14, 2
Paul Hindemith: Sonate Nr. 3 B-Dur
Franz Schubert: Sonate Nr. 20 A-Dur D595