FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Kleist

Derzeit sind keine Tickets für Kleist im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Heinrich von Kleist, innerlich „so wund, dass mir, ich möchte fast sagen, wenn ich die Nase aus dem Fenster stecke, das Tageslicht wehe tut, das mir darauf schimmert“, erschießt sich 1811, vor 200 Jahren. Kleists Todesjahr ist Anlass für den Schauspieler und Rezitator Hans-Christoph Michel, an einen der größten Dichter deutscher Sprache zu erinnern. Im Mittelpunkt: die Novelle „Der Findling“ und „Über die allmähliche Verfertigung der Gedanken beim Reden“.