Klosterkirche St. Lioba Freiburg Tickets für Veranstaltungen und Events

Klosterkirche St. Lioba Freiburg

Die Benediktinerinnen von der hl. Lioba haben ihre Wurzeln in der Aufbruchszeit nach dem 1. Weltkrieg: In den 20er-Jahren schlossen sich engagierte Frauen mit der Gründerin Maria Benedikta Föhrenbach zusammen, um aus dem Geist des kontemplativen Betens heraus apostolisch in der Gesellschaft zu wirken. So wurde 1927 die Gemeinschaft als neue Form benediktinischen Lebens errichtet, in der ein monastischer Tageslauf mit sozial-caritativem Einsatz verbunden ist. Im Jahre 1927 sind sie in die sogenannte "Wohlgemuthsche Villa" eingezogen welches bis heute das Kloster der Gemeinde ist. Das Haupthaus ist in den Jahren 1905-1913 von Herrn August Wohlgemuth konzipiert und erbaut worden, sein Malerbruder hat sie kunstfertig mit Fresken versehen. (Quelle: kloster-st-lioba.de)

Klosterkirche St. Lioba Freiburg: Alle Veranstaltungen im Überblick