Stuttgarter Hymnus-Chorknaben & Knabenchor Hannover Tickets - Hannover, Neustädter Hof- und Stadtkirche

Event-Datum
Samstag, den 29. Mai 2021
Beginn: 18:00 Uhr
Event-Ort
Rote Reihe 8,
30169 Hannover
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Knabenchor Hannover e.V. (Kontakt)

Für Personen mit Schwerbehinderung werden Tickets inkl. Begleitperson angeboten. Ebenso für Rollstuhlfahrer, für die ein begrenztes Kontingent zur Verfügung steht.

Für Schüler/Studenten wird ein ermäßigter Ticketpreis in verschiedenen Kategorien angeboten.
Ticketpreise
ab 20,00 EUR *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Windsbacher Knabenchor
Zu seinem 70. Geburtstag hat sich der Knabenchor Hannover besondere Gäste eingeladen – die großen deutschen Knabenchöre kommen zum „musikalischen Gratulieren“ nach Hannover. In dieser kleinen Reihe wird der Gastgeber kurz musikalisch begrüßen, um dann die Bühne für die Freunde frei zu geben.

Die Stuttgarter Hymnus-Chorknaben sind einer der ältesten Knabenchöre im Südwesten Deutschlands. Die wichtigste Aufgabe des Chores besteht darin, in Kirchen und Konzertsälen die Musica Sacra zu pflegen und Gottesdienste und Konzerte musikalisch zu gestalten. Die Stuttgarter Hymnus-Chorknaben wurden 1900 auf Initiative des Unternehmers Paul von Lechler gegründet. Sie werden vom Evangelischen Kirchenkreis Stuttgart getragen sowie institutionell von der Stadt Stuttgart und dem Land Baden-Württemberg gefördert.

Sie prägen als kirchliche Kulturinstitution das musikalische Leben Stuttgarts in besonderer Weise und zählen zu den künstlerisch anerkannten Ensembles ihrer Art. Der Chor ist in rund 50 Konzerten und Gottesdiensten im Jahr zu erleben. Das Repertoire richtet sich an der geistlichen Vokalmusik aus und beinhaltet sowohl A-cappella-Werke vom Frühbarock bis zur Gegenwart als auch Oratorien, Passionen und Kantaten. Eine regelmäßige Zusammenarbeit verbindet den Chor mit dem Stuttgarter Kammerorchester und dem Orchester für Alte Musik Handel‘s Company. Weitere Instrumentalpartner waren die Stuttgarter Philharmoniker, das Ensemble Musica Fiata sowie das London Philharmonic Orchestra.