FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Kohlhaas, ein Rebell

Derzeit sind keine Tickets für Kohlhaas, ein Rebell im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Darf sich der Einzelne, wenn Autoritäten seine Rechte beschneiden, von Gesetzen lossagen und für sein Recht kämpfen? Dem rechtschaffenen Pferdehändler Michael Kohlhaas widerfährt Unrecht, indem sein Eigentum durch den Staat beschädigt wird. Als er Schadensersatz fordert, unterbinden korrupte Beamte seine Klagen. Von Rachlust erfüllt, drückt Kohlhaas der Gesellschaft seinen Kampf um den Zugang zur Gerechtigkeit auf und bekämpft den Staat, der ihn „verstoßen“ hat. Seine Rebellion kostet unschuldigen Menschen das Leben. Doch erst als ihm im Nachhinein Gerechtigkeit widerfährt, setzt er sich mit seinen Verbrechen auseinander. Wer ist Michael Kohlhaas? Ein Wutbürger? Ein Terrorist? Kleist zeigt, wie bedrohlich nah uns die Gewalt von Kohlhaas und die Gewalt eines selbstherrlichen Staatsapparats kommt, wenn Visionen fehlen, die vom festen Glauben an Gerechtigkeit geprägt sind. Kleist bringt uns die Empörung des Michael Kohlhaas nahe, aber auch die Sehnsucht nach Empörung ohne Gewalt, für eine gewaltfreie Welt.