Bild: Bader Ehnert Kommando
Info & Tickets für das Bader Ehnert Kommando. Jetzt Karten im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Bader Ehnert Kommando 

Viele Jahre lang hat das Bader-Ehnert-Kommando den Weihnachtshasser ruhen lassen… und während die Requisiten und Kostüme auf einem Dachboden leichten Muff ansetzten, ist das Stück unaufhaltsam gereift. Die Kommentare zu unserer durchglobalisierten Konsumwelt sind heute treffender als je zuvor…

Am Morgen des Heiligen Abends bekommt der fiese Geizkragen Scrooge Besuch von seinem alten Geschäftspartner Marley. Blöderweise ist Marley aber schon seit sieben Jahren tot und sieht deshalb momentan etwa so aus wie eine Mischung aus Trümmerfrau und Jürgen Möllemann, was Scrooge verständlicherweise etwas irritiert… Doch der Geist des alten Abzock-Kollegen kommt in guter Absicht, er möchte Scrooge nur warnen. Denn ihm, dem alten Freund aus dem Jenseits, werden drei noch viel, viel finstere Weihnachtsgeister nachfolgen, um dem hinterhältigen Geschäftsmann zum Fest der Liebe endlich einmal kräftig die Leviten zu lesen…
„Wer da gerade eben noch über den Steinzeit-Kapitalismus des Konzernchefs Scrooge lachte, hört jetzt schockiert zu. So muss es sein. Und es ginge kaum besser. Dieses Jahr wird Weihnachten ein besonderes Fest. Aber nicht, weil der Einzelhandel frohlockt. Sondern, weil uns DER WEIHNACHTS-HASSER eine gehörige Tracht satirischer Prügel verpasst.“
(Frankfurter Rundschau)
„Dieses Programm erinnert bisweilen an die ganz großen Clowns, es ist Kabarett und Theater, es ist lustig, albern und bitter, es ist manchmal schwer auszuhalten und manchmal ist es zum Schreien komisch.“
(NDR-Radio)