FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Komplexe Väter Tickets - Karlsruhe, Kammertheater

Event-Datum
Samstag, den 09. April 2022
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Herrenstrasse 30/32,
76133 Karlsruhe
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kammertheater Karlsruhe (Kontakt)

Rollstuhlplätze sind nur direkt beim Veranstalter buchbar. Der Kunde soll sich direkt mit dem Kammertheater, Tel.0721-23111 in Verbindung setzen.

In der Spielzeit 2021/22 gibt es das Schüler- und Studententicket für nur 15 Euro. Dieses ist mit gültigem Ausweis direkt im Kammertheater erhältlich. Der Studenten-/Schülerausweis ist beim Kauf und beim Einlass der Vorstellung unaufgefordert vorzuzeigen. Dies gilt nicht für Veranstaltungen im Schlachthof, Sonderveranstaltungen sowie für Silvester.
Ticketpreise
von 37,00 EUR bis 39,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Komplexe Väter - Theater an der Kö
Komplexe Väter
Komödie von René Heinersdorff

Sie könnten nicht unterschiedlicher sein: der gutbürgerliche und spießige Anton und der etwas verpeilte Versager Erik. Doch eines haben beide gemeinsam – ihre Tochter Nadine. Anton hat sie ihr Leben lang erzogen, doch Erik hat sie erzeugt. Eigentlich gehen beide schön auf Abstand, denn gemeinsam sind sie meist eine explosive Mischung. Aber als Ute ein Familientreffen organisiert um den neuen Freund ihrer Tochter Nadine kennenzulernen, sind beide neugierig. Denn Nadines Freund ist über 20 Jahre älter und damit sind die beiden so gar nicht einverstanden. Sie legen ihre Fehde bei, schließen Waffenstillstand und nehmen den Schwiegersohn in spe genau unter die Lupe.

Hintergrundinfos
Hugo Egon Balder und Jochen Busse gemeinsam auf der Bühne des K1 – einmalig! René Heinersdorff hat seinen guten Freunden die Rollen der Väter auf den Leib geschrieben. Eine Konversationtskomödie mit jeder Menge guter Pointen, dem richtigen Maß an Tiefgang und einem Ensemble, das sich als Meister des perfekten Timings erweist.
Hugo Egon Balder und René Heinersdorff waren zuletzt gemeinsam in „Aufguss“ auf der Bühne des K2 zu sehen, für Jochen Busse (Regie „Achtung Deutsch!“) wird es das erste Mal hier sein.

TERMINE im Kammertheater, Herrenstraße 30/32
Premiere: 18.01.2022
Vorstellungen: 19.01.2022 bis 06.02.2022 und 22.3. bis 10.4.2022


BESETZUNG
Mit Maike Bollow, Farina Giesmann, Hugo Egon Balder, Jochen Busse und René Heinersdorff.
Text & Inszenierung: René Heinersdorff
Kostüm: Andrea Gravemann

Eine Produktion des Theaters an der Kö, Düsseldorf, in Zusammenarbeit mit der Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater
Bild: Kammertheater Karlsruhe

Informationen über das Kammertheater Karlsruhe:
 
Im Gebäude der "Alten Bank" in der Herrenstrasse mitten in der Innenstadt von Karlsruhe befindet sich heute das Kammertheater der Stadt. Gegründet wurde das Theater von Wolfgang Reinsch im Jahre 1956, damals noch im alten Kino in der Waldstraße, später zog es dann an den Rondellplatz. Im Jahr 1998 hat Frau Heidi Vogel-Reinsch die Leitung des Kammertheaters übernommen und sich fortan vor allem dem gehobenen Boulevardtheater gewidmet. 2004 schließlich zog das Kammertheater in die Herrenstrasse um, da die Zuschauerzahl stetig wuchs und die alten Häuser dieser Anzahl an Besuchern nicht mehr gerecht wurden. Die nächste Veränderung folgte im Jahr 2009. Der Stuttgarter Schauspieler Bernd Gnann übernahm das Theater in der Herrenstrasse. Er übergab ein paar Jahre später die Intendanz an Ingmar Otto und ist seitdem Geschäftsführer.
 
Größe & Kapazität des Kammertheaters Karlsruhe:
 
Das Theater hat eine Kapazität von 250 Sitzplätzen. Mit dem K2 in der Kreuzstrasse kam im November 2013 eine neue Spielstätte des Kammertheaters hinzu.
 
(Text: Valeska Ober-Jung // Foto: karlsruhe-tourismus.de)