Konrad Kuechenmeister - 2020er Special - Loop Entertainment Tickets - Dresden, Scheune

Event-Datum
Samstag, den 07. November 2020
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Alaunstraße 36-40,
01099 Dresden
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: SAX Stadtmagazin UG (Kontakt)

Freier Eintritt für Begleitperson von schwerbehinderten Menschen.
Ticketpreise
ab 19,90 EUR *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Konrad Küchenmeister
Konrad Kuechenmeister
„2020er Special“
7. November 2020
20 Uhr, Scheune Dresden

Dieses Jahr ist ein spezielles für den Loop-Musiker und Dancefloor-Heizer Konrad Kuechenmeister. Zum einen ist der Sohn Dresdens in seine Heimatstadt zurückgekehrt. Zum anderen haben sich all seine künstlerischen Pläne coronabedingt in Rauch aufgeglöst. An einem Termin aber will er unbedingt festhalten, dem des alljährlichen Konzertes in Dresden. Aber mit der veränderten Welt um uns herum, sind auch die Konzertbedingungen nicht mehr die gleichen.
Und so wird es am 7. November in der Scheune nicht die gewohnte Beat-&-Jump-Nacht geben, sondern einen einzigartigen Abend, der es erlaubt, Konrad Kuechenmeister von einer ganz neuen Seite kennenzulernen. Auf die Bühne kommt eine andere Show, die so nur 2020 zu sehen sein wird. Man kann Stücke hören, die noch nie live zu erleben waren, es wird Interaktionen geben, die man so noch nie erlebt hat. Konrad Kuechenmeister wird sein Set einfach schlichtweg auf links drehen und am Ende doch er selbst bleiben.
Wichtig zu wissen: Nur 134 Menschen dürfen in der Scheune sitzend dabei sein. Es gibt ein funktionierendes Hygienekonzept des Hauses, das Masken am Platz nicht erforderlich macht. Eine Kontaktverfolgung mit Angabe des Namens sowie der Telefonnummer oder Mailadresse ist vorgeschrieben, ein fester Sitzplatz wird am Einlass zugeteilt.
Bild: Scheune Dresden

Die Scheune ist das Kulturzentrum in der Dresdner Neustadt. Seit mehr als 60 Jahren wird in dem Club Kultur gemacht. Mit über 300 Veranstaltungen im Jahr und mehr als 60.000 Besuchern betreibt der scheune e.V. das Haus zwischen Tradition und Innovation. Fast täglich darf man sich von Konzerten bekannter & noch unbekannter Indie-, Rock- oder Electroacts, aber auch Heavy Metal oder Punk mitreißen lassen. Wer es entspannter mag, hat dazu bei den zahlreichen Literaturveranstaltungen die Gelegenheit, sei es beim Poetry Slam am ersten Donnerstag im Monat oder den Solo-Lesungen zeitgenössischer Autoren. (Foto: Tino Schierbaum)