Tianwa Yang: "Ein Lied in allen Dingen" Tickets - Kassel, Ständehaus

Event-Datum
Sonntag, den 26. August 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Ständeplatz 6-10,
34117 Kassel
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kasseler Musiktage e.V. (Kontakt)

Schüler, Studierende und Auszubildende erhalten die Eintrittskarten zum Sonderpreis in Höhe von 10,00 € pro Karte.

Einen Nachweis über die Berechtigung zur Inanspruchnahme der Ermäßigung bitten wir an der Eingangskontrolle bereit zu halten.
Ticketpreise
von 20,00 EUR bis 25,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Begegnungen -Tianwa Yang
Tianwa Yang, Violine | Jonian-Ilias Kadesha, Violine | Peijung Xu, Viola | Vashti Hunter, Violoncello | Nicholas Rimmer, Klavier

Schwankend zwischen Ernst und Heiterkeit: Beethovens Variationen über „Ich bin der Schneider Kakadu“, Martins „irish tunes“ und Dvoraks Klavierquintett A-Dur im Abschlusskonzert

„Schläft ein Lied in allen Dingen, die da träumen fort und fort, und die Welt hebt an zu singen, triffst du nur das Zauberwort.“ Diese Zeilen von Joseph von Eichendorff sind getragen von Sehnsucht und Traum. Heiter geht es hingegen in Beethovens Variationen „Ich bin der Schneider Kakadu“ zu, die über eine Melodie aus einem beliebten Wiener Singspiel entstanden. Vor allem die Vielfalt der Rhythmen war es wohl, die Frank Martin an den “irländischen Volksliedern“ reizte. Der Hindemith-Zeitgenosse verzichtet auf die kontrapunktische Ausarbeitung der Themen und konzentriert sich ganz auf die klangliche, vor allem aber rhythmischer Verarbeitung der drei Volkslieder. Volkstümlichkeit spielt auch in Dvoraks Klavier-Quintett eine wichtige Rolle und vereint sich dank der reichen melodischen Erfindung, und der meisterlichen Form mit spätromantischem Pathos zu einem Meisterwerk der Kammermusik.

Ständehaus, Kassel