Konzert des Landesjugendorchesters Rheinland-Pfalz - Werke von Edward Elgar und Antonin Dvorak Tickets - Mainz, Alte Lokhalle Mainz

Event-Datum
Samstag, den 14. Oktober 2017
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Mombacher Straße 80,
55122 Mainz
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Landesmusikrat Rheinland-Pfalz (Kontakt)

Rollstuhlfahrer / Schwerbehinderte mit "B" im Ausweis zahlen den ermäßigten Preis. Ihre Begleitperson erhält freien Eintritt mit separater Karte. Diese Karten sind nur über das AD ticket oder Reservix Call Center buchbar.

Kinder bis einschließlich 6 Jahren haben freien Eintritt ohne Sitzplatzanspruch.
Ticketpreise
ab 17,70 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Landesjugendorchester Rheinland-Pfalz
Landesjugendorchester spielt Werke von Elgar und Dvorák

In seiner diesjährigen Herbst-Arbeitsphase spielt das Landesju-gendorchester Rheinland-Pfalz unter dem Dirigat von Christoph Eber-le Werke von Edward Elgar und Antonín Dvorák. Das Konzert findet am Samstag, dem 14. Oktober 2017, um 19.30 Uhr in der Alten Lokhalle Mainz statt.
Das Landesjugendorchester Rheinland-Pfalz (LJO) gehört seit vielen Jahren zu den jungen Spitzenorchestern Deutschlands. Nach intensi-ven Proben während der zweiwöchigen Sommer-Arbeitsphase in der Lan-desmusikakademie Rheinland-Pfalz freut sich das Orchester auf einen neuen Spielort.
Die erste Konzerthälfte widmet sich zwei Kompositionen von Edward Elgar. Neben dem Adagio für Streichorchester und Harfe »Sospiri« wird das berühmte Cellokonzert des Briten zu hören sein. Als Solist konnte der junge, erfolgreiche Rheinland-Pfälzer Benedict Kloeckner gewonnen werden, der weltweit als Solist mit erstklassigen Orches-tern wie dem Royal Philharmonic Orchestra London, der Deutschen Staatsphilharmonie oder dem russischen und polnischen Staatsorches-ter konzertiert.
Im zweiten Teil des Konzerts spielt das junge Nachwuchsorchester Antonín Dvoráks Symphonie Nr. 9, die während des USA-Aufenthalts des Komponisten entstanden ist und daher den Beinamen »Aus der neu-en Welt« trägt. Das Werk erhält sein apartes Aroma durch die genia-le Verknüpfung amerikanischer und böhmischer Elemente mit der urei-genen Tonsprache des Komponisten.


Infos kompakt

Edward Elgar Sospiri op. 70
Edward Elgar Konzert für Violoncello und Orchester op. 85
Antonín Dvořák Symphonie Nr. 9 op. 95 e-Moll

Christoph Eberle – Dirigent
Benedict Kloeckner – Violoncello

Fr., 14. Oktober 2017, 19.30 Uhr, Alte Lokhalle Mainz

Foto: Rebecca Kraemer

Alte Lokhalle Mainz, Mainz