Kremerata Baltica Tickets - Freiburg im Breisgau, Konzerthaus, Rolf-Böhme-Saal

Event-Datum
Samstag, den 14. April 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Konrad-Adenauer-Platz 1,
79098 Freiburg im Breisgau
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Albert Konzerte GmbH (Kontakt)

Schülern und Studenten bis 30 Jahre erhalten auf allen Plätzen einen Rabatt von 60% (limitiertes Kontingent). Der Ermäßigungsnachweis muss beim Einlass bereit gehalten werden.

Die Rollstuhlfahrerplätze sind ausschließlich Rollstuhlfahrern und ihrer Begleitperson vorbehalten.
Ticketpreise
von 48,00 EUR bis 121,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Albert-Konzerthaus-Zyklus
Romantisches Traumpaar: Martha Argerich spielt Chopin – Seit Jahrzehnten ist die Faszination ungebrochen, die von der Künstlerpersönlichkeit Martha Argerich ausgeht. Mit ihrem Sieg beim Warschauer Chopin-Wettbewerb im Jahr 1965 begann eine beispiellose Karriere, die sie noch immer durch die ganze Welt führt – zu Albert zuletzt 2016 mit einer gefeierten Interpretation des G-Dur-Klavierkonzertes von Ravel. Zu unserem Saisonabschluss kehrt die Grande Dame des Klaviers gemeinsam mit der ihr seit langem freundschaftlich-familiär verbundenen Kremerata Baltica nach Freiburg zurück. Eingeleitet durch Mendelssohns geniales Oktett-Frühwerk und zwei Chopin-Bearbeitungen von Victor Kissine, der der Kremerata und ihrem Gründer Gidon Kremer eng verbunden ist, spielt Martha Argerich als krönenden Höhepunkt das erste Klavierkonzert von Frédéric Chopin: eine Traumkombination!

Programm:
Mendelssohn, Oktett Es-Dur op. 20 (Fassung für Kammerorchester)
Chopin, Mazurka a-Moll op. 17/4 und Nocturne E-Dur op. 62/2 (Fassung für Kammerorchester arr. Kissine)
Chopin, Klavierkonzert Nr. 1 e-Moll op. 11

Kremerata Baltica
Martha Argerich | Klavier
Bild: Konzerthaus Freiburg

Das Konzerthaus Freiburg ist ein 1996 eröffnetes Gebäude in Freiburg im Breisgau. Gebaut nach einem Entwurf des Architekten Dietrich Bangert, wird es für Konzert- und Kulturveranstaltungen sowie für Kongresse und Tagungen genutzt. Unter dem Arbeitstitel „Kultur- und Tagungsstätte“ (KTS) war es bis zu seiner Eröffnung eines der am heftigsten umstrittenen Bauvorhaben in Freiburg seit Kriegsende. Heute ist es Hauptsitz des SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg. Es ist mit seinem variabel einsetzbaren großen Saal Austragungsstätte für zahlreiche weitere Veranstaltungen. (Quelle: wikipedia.org)

Konzerthaus, Rolf-Böhme-Saal, Freiburg im Breisgau