Bild: Kunstkraftwerk Leipzig - Ausstellungen Bild: Kunstkraftwerk Leipzig - Ausstellungen
Kunstkraftwerk Leipzig Tickets jetzt im Vorverkauf sichern. Karten für das Kunstkraftwerk Leipzig im Rahmen der Veranstaltungen 2017 erwerben und den außergewöhnlichen Kulturstandort vor Ort erleben. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Folgende Ausstellungen werden aktuell präsentiert:

1. „Illusion - Moving Space“ 
2. “Hundertwasser Experience” 
3. “Stateless 

Bitte prüfen vor Ihren Besuch unseren Ausstellungskalender ob es Einschränkungen bei den Ausstellungen gibt. - http://www.kunstkraftwerk-leipzig.com/de/termine.html


ILLUSION - Moving Space

"ILLUSION - MOVING SPACE" ist die zweite Edition von ILLUSION, einer Reihe von Ausstellungen, die die Wahrnehmung des Besuchers schärfen und herausfordern soll. Alle Kunstwerke werden in gewissem Sinn erst durch den Besucher und seine Wahrnehmung vervollständigt. Etablierte und junge Künstler gehen mit Objekten und ortsspezifischen Kunstinstallationen auf die Wahrnehmung von Raum und Bewegung.

"Hundertwasser Experience"

Die neueste Installation der "Immmersive Art Factory" ist eine freie Interpretation der Arbeit des Malers und Architekturdoktors Friedensreich Hundertwasser.

Dafür hat die Künstlergruppe die ehemalige Maschinenhalle des neuen Kunstzentrums im Leipziger Westen in eine farbenfrohe, mitreißende, lebendige immersive Hundertwasser-Welt verwandelt.
Hundertwassers Werke wurden von der Immersive Art Factory mithilfe von Computergrafik und Videoanimation neu komponiert. Mit modernster Software animiert, akustisch illustriert von der Musik Luca Longobardis, und geplant nach akribischen Drehbüchern, ist eine kunstfertige Multimedia-Show entstanden, eine Symphonie, in der Raum und Werk, also Hülle und Inhalt, in einzigartiger Symbiose miteinander verschmelzen. Das Ergebnis wird auf Boden und Wände der großen Halle des Kunstkraftwerks projiziert und schafft so ein dynamisches Fresko aus Formen und Farben.

Stateless

Stateless (2017) ist die erste deutsche Soloausstellung des New Yorker Künstlers Shimon Attie seit seinem gefeierten Projekt The Writing on the Wall in den frühen neunziger Jahren. Stateless beschäftigt sich mit den Themen Flucht, Verlust und Zugehörigkeit, in einer Zeit, in der viele Flüchtlinge Zuflucht in Europa suchen.

Hauptbestandteil des Projekts Stateless ist die gleichnamige Videoinstallation, die von der Erfahrung syrischer Flüchtlinge berichtet, welche aus ihrem vom Krieg zerrissenen Land geflohen sind und sich auf die lebensbedrohliche Reise nach Europa begeben haben.