FÜR IHRE SICHERHEIT
Alle Veranstaltungen in unserem Angebot wurden vom zuständigen Gesundheitsamt mit den vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus freigegeben. Somit werden beispielsweise Lüftungskonzepte und Abstandsregelungen umgesetzt, um für Sie die größtmögliche Sicherheit gewährleisten zu können.

Dora Pejacevic (1885–1923): Konzert mit Eindrücken aus ihrem Leben Tickets - Marburg, Lutherische Pfarrkirche St. Marien

Event-Datum
Freitag, den 10. September 2021
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Lutherischer Kirchhof 1,
35037 Marburg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Marburger Schlosskonzerte e.V. (Kontakt)

Freikarten für Kinder unter 14 Jahre oder Begleitpersonen für Schwerbehinderte, Ermäßigungen für ABOplus-Card-Inhaber der Oberhessischen Presse sowie für Studierende der Philipps-Universität sind ausschließlich bei Marburg Stadt und Land Tourismus, dem OP-Verlagshaus oder direkt beim Veranstalter (karten@marburger-schlosskonzerte.de) erhältlich.
Ticketpreise
ab 22,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Marburger Schlosskonzerte
Kyra Steckeweh - Klavier
Tim van Beveren - Produzent und Regisseur

***PROGRAMM***
Kompositionen von Ethel Smith, Dora Pejačević u.a.
Filmvorführung

***TRANSFER ZUR PFARRKIRCHE***
Für diese Konzerte wird bei Erwerb des Zusatzangebots "Konzert & Transfer" am Ende des Bestellvorgangs ein Transfer vor und nach dem Konzert bereitgestellt. Bei der Buchung kann zwischen dem Abfahrtsort Cineplex (40 Minuten vor Konzertbeginn) und Georg-Gassmann-Stadion (30 Minuten vor Konzertbeginn) gewählt werden. Die Buchung dieser Zusatzoption erfolgt erst im Warenkorb.

***KYRA STECKEWEH***
Die Pianistin Kyra Steckeweh hat sich zur Aufgabe gemacht, das Œuvre von Komponistinnen der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Mit dem Filmemacher Tim van Beveren stellte sie 2018 den mehrfach preisgekrönten Dokumentarfilm „Komponistinnen – eine filmische und musikalische Spurensuche“ fertig, der auch in Marburg gezeigt wurde. Derzeit ist das Team dabei, eine Fortsetzung des Films, diesmal über die Komponistin Dora Pejačević zu realisieren. Nach dem Konzert von Kyra Steckeweh werden audiovisuelle Eindrücke aus Dora Pejačević’ Leben vorgestellt.

Im Anschluss ist das Publikum herzlich zu einem Austausch mit der Pianistin Kyra Steckeweh sowie dem Produzenten und Regisseur Tim van Beveren eingeladen.