LA PLAZA - Deutsche u. englische ÜT / im Anschluß: Artist Talk Tickets - Berlin, HAU2

Event-Datum
Freitag, den 22. Februar 2019
Beginn: 19:00 Uhr
Event-Ort
Hallesches Ufer 32,
10963 Berlin
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Hebbel am Ufer (Kontakt)

- Ermäßigte Karten gelten für Schüler*innen, Studierende, Jugendliche im Freiwilligendienst, Sozialhilfe- oder Arbeitslosengeld-Empfänger*innen, Inhaber*innen eines Schwerbehindertenausweises, Grundwehrdienstleistende, Auszubildende sowie Empfänger*innen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz und sind nur mit einem Nachweis gültig. Bitte halten Sie diesen am Einlass bereit.
- Karten mit Tanzcard-Ermäßigung gelten nur in Verbindung mit einer gültigen Tanzcard.

- Discount tickets are available for students, young people doing voluntary civil or military service, welfare recipients,...(Mehr Info)
Ticketpreise
von 10,00 EUR bis 17,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen

LA PLAZA - Deutsche u. englische ÜT / im Anschluß: Artist Talk

Bild: LA PLAZA - Deutsche u. englische ÜT / im Anschluß: Artist Talk
Prägnant, brillant und unkonventionell: Das Theater von El Conde de Torrefiel sorgte in den letzten Jahren international für Beachtung. Die tragikomischen Arbeiten von Tanya Beyeler und Pablo Gisbert aus Barcelona, die zum ersten Mal 2017 am HAU waren, enthüllen eine Folge von absurden Tableaux Vivants, flankiert von Worten von unglaublicher Klarheit. Ihre neue HAU-Koproduktion “LA PLAZA” entwirft eine impressionistische Landschaft, die den öffentlichen Raum als reduziertes Modell der heutigen Welt versteht, gestaltet mit Hilfe von Licht, Klang und einer ätherischen, geisterhaften Ästhetik. Der Platz steht dabei für einen Ort des Aufeinandertreffens von Menschen und Geschichte, kollektiven Erinnerungen und unbekannter Zukunft. In einer Welt, die sich mit rasantem Tempo selbst überholt, wird Realität immer subjektiver, emotional besetzt und undurchdringbarer. Ein stetiger Konflikt herrscht zwischen der Sehnsucht nach dem Neuen und der Furcht vor dem Unbekannten. Von der unvorhersehbaren Zukunft eine Vorstellung zu erlangen, ist seit jeher ein großes Bestreben der Menschheit. Geschichten von dieser Suche zu erzählen, ist die Leidenschaft von El Conde de Torrefiel.

Incisive, brilliant and unconventional: The theatre of El Conde de Torrefiel has made quite a splash internationally in the last few years. The tragicomic works of Tanya Beyeler and Pablo Gisbert reveal a series of absurd tableaux vivant, flanked by words of incredible clarity. The newest piece “LA PLAZA” offers up an impressionistic landscape that sees public space as a reduced model of today’s world, shaped with the help of light, sound and an ethereal, ghostly aesthetic. The Plaza stands for a site where people converge with history, collective memories and an unknown future. In a world that is rapidly overtaking itself, reality becomes more and more subjective, emotionally charged and impenetrable. A constant conflict reigns between the longing for the new and the fear of the unknown. It has long been one of humanity’s great aspirations to get some idea about our unpredictable future. Telling stories about this search is the passion of El Conde de