LAYLA - THE CREAM OF ERIC CLAPTON - Cream 50th Anniversary Special Tickets - Braunschweig, Kulturzentrum Brunsviga

Event-Datum
Donnerstag, den 24. Januar 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Karlstraße 35,
38106 Braunschweig
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Brunsviga (Kontakt)

Rollstuhlplätze nur direkt über die BRUNSVIGA.
Tel.: 0531/2380420
Ticketpreise
ab 25,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Layla - The Eric Clapton Tribute
Vor 50 Jahren gastierte die britische Supergroup CREAM im Falkenheim (Heinrich-Jasper-Haus) in Braunschweig. Gitarrist war niemand geringeres als Gitarrengott Eric Clapton.

Die Band zählte Ende der 60 Jahre zu den erfolgreichsten Acts im Showgeschäft - und löste sich kurz darauf auf.

Für Eric Clapton ging die Reise weiter und er konnte seine weltweite Popularität ausbauen und bis heute halten.

Die Brunsviga wird erneut zur Bühne einer Hommage an Slowhand und CREAM: In Erinnerung an diese ungewöhnliche und einzigartige Rockband feiert die Band LAYLA mit einem besonderen Konzert das 50. Jubiläum dieses Besuchs in der Löwenstadt.

Gitarristen Florian Becker (Hawkids, Bali-Kino) samt seiner hochkarätig besetzen Band, bestehend aus Stephan Kabisch (Sweety Glitter & The Sweethearts), Dirk Wachsmuth (Voodoo Lounge), Jens Bäumler & Jasper Meister (beide The Beatles Connection) sowie den Sängerinnen Malaika Lehner, Conny Wachsmann und Nicole Hotopp, bilden von Blues über Country zum Rock alle Facetten ihres Vorbilds nach. Allen voran Becker ringt seiner Gitarre gekonnt die richtigen Töne ab und läßt den Eindruck entstehen, Gitarrengott Clapton steht persönlich auf der Bühne.

Eine Veranstaltung der Konzertagentur Piekert
Freitag, 25.01.2019
20:00 Uhr
Abendkasse: 20,00 €
Vorkasse: 17,00 €
[zzgl. Vorverkaufsgebühr]
Karten online bestellen
JO VAN NELSEN SOLANG NICHT DIE HOSE AM KRONLEUCHTER HÄNGT…
Schlager & Kabarett der 1920er Jahre


Das langerwartete neue Gesangsprogramm von Chansonnier Jo van Nelsen! Die Musik der 20er Jahre hat es ihm schon in seiner Jugend angetan und war in vielen seiner Musikkabarettprogramme vertreten. Nun widmet sich Jo ausschließlich diesen Glanzstücken der Unterhaltungskunst und seiner Interpreten und Komponisten (wie Claire Waldoff, Willy Rosen, Friedrich Hollaender, Mischa Spoliansky, Rudolf Nelson, uva.) und präsentiert die witzigsten, frivolsten und absurdesten Schlager und Chansons der Jahre 1919-1933 in furiosen 90 Minuten, am Klavier virtuos begleitet von Pianist Bernd Schmidt. Neben den großen Hits dieser Zeit wie „Was macht der Maier am Himalaya“ oder „Ich steh mit Ruth gut“ werden viele Lieder präsentiert, die von raren Schellackplatten rekonstruiert und bislang nur selten aufgeführt wurden.

Werfen Sie mit Jo van Nelsen einen Blick in die Berliner Kabaretts und Revuetheater und die Hinterhöfe der Weimarer Republik. Ein musikalischer Par-force-Ritt mit 41 Liedern in 90 Minuten – so schnell wie die Zeit, über die dieser Abend berichtet und die der unseren so erschreckend ähnelt.

Ein Abend der Lust macht auf gute Reime, brillante Musik, alte und aktuelle Geschichte(n) und – das Leben!

Dieser Mann ist ein Glücksfall – für das deutsche Chanson, für die Bühne und für das Publikum. (Nordsee Zeitung)

Schmelz wie Zartbitterschokolade mit Opium gefüllt, das sind die Attribute die an seiner Stimme kleben wie dunkles Karamelbonbon. (Neue Presse Hannover)

Dass Musik nicht nur ein akustisches, sondern auch ein optisches Erlebnis sein kann, beweist Jo van Nelsen. Dieser Mann versteht es einfach, Worte in Mimik und Gestik umzusetzen. (Taunus Zeitung)

Wenn künstlerische Eigenwilligkeit und Originalität auf beschwingtes, temporeiches Entertainment treffen, ist Jo van Nelsen nicht weit. (…) immer authentisch und nah am Publikum, dem er mit Selbstironie und Verve begegnet. (Wetterauer Zeitung)


Samstag, 26.01.2019
20:30 Uhr
Abendkasse: 19,00 €
Vorkasse: 16,00 €
[zzgl. Vorverkaufsgebühr]
Karten online bestellen
Bluespower HomeRun-Party 2019


Die Veranstaltung hat seit Jahren Kult-Status erlangt.

Bluespower eine Band, die Anfang der 80er Jahre gegründet wurde, hat in all den Jahren nichts an Spielfreude verloren, im Gegenteil. Alljährlich werden bekannte Größen der internationalen Bluesszene eingeladen um mit der Band die Bühne zu teilen und gemeinsam den Blues zu zelebrieren. In den letzten Jahren mit dabei: Otis Grand, Bandleader in der Band von Ike Turner, Jeremy Spencer, Gründungsmitglied von Fleetwood Mac oder Chris Farlow einns der großen Vorbilder von Rod Steward.

Wer im nächsten Jahr die Band unterstützen wird ist noch nicht bekannt, die Verhandlungen laufen jedoch auf Hochtouren.
Bild: Brunsviga Braunschweig

Viele kennen das Brunsviga als DIE Kabarettbühne in Braunschweig, schätzen vermutlich auch das sonstige, regelmäßig an den Wochenenden stattfindende Kulturprogramm. Andere nutzen selbst die Bühne vom Brunsviga, haben dort die ersten vielversprechenden Schritte auf den Brettern, die bekanntlich die Welt bedeuten, gemacht... Wieder andere besuchen regelmäßig Kurse und Seminare, die im Brunsviga stattfinden,um dort Neues zu lernen, altes Wissen aufzufrischen oder sich einfach nur wohl zu fühlen. Manche kennen es wiederum "nur" von den Feiern, privaten Festen, Märkten, Ausstellungen ganz zu schweigen von den Tagungen die im Brunsviga bei einer angenehmen Atmosphäre stattfinden können. Es gibt auch Personen die das Brunsviga bisher nur von der gastronomischen Seite kennen gelernt haben und diese hoch achten. Sei es beim sonntäglichen Frühstücksbuffet, beim täglichen Mittagstisch oder auch bei einem der "Rendez-vous-des-Gourmets" die sehr beliebt sind. Für die Kinder gibt es im Brunsviga ausserdem ein Kinderhaus wo sie täglich spielen können.

Kurzum: In der Brunsviga ist enorm viel los - und das (fast) an jedem Tag im Jahr.
Neugierig geworden? Schauen Sie doch mal rein.....