LEOPOLD KERN/MIHAI GRIGORIU „Dreiviertel ohne Takt" Tickets - Staufen, Spiegelzelt

Event-Datum
Donnerstag, den 12. Oktober 2017
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Schladererplatz,
79219 Staufen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Tourist-Information Staufen (Kontakt)

Ermäßigungen für Schüler, Auszubildende, Arbeitslose und Studierende, Gästekarteninhaber und Menschen mit Behinderung (ab 50%)
Ticketpreise
ab 27,85 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Staufener Kulturwoche
Vergiftete Tauben, brennende Elefanten und erdolchte Gattinnen...
Mit den berühmt-berüchtigten schwarzen Liedern von Georg Kreisler ("Geh´n wir Taubenvergiften im Park")
und satirischen Chansons von Hugo Wiener („Aber der Novak lässt mich nicht verkommen“) rücken Leopold Kern und Mihai Grigoriu dem goldenen Wienerherz zu Leibe und servieren Wiener Schmäh mit Biss.
Als waschechter Österreicher läuft der in Wien und Freiburg ausgebildete Opern- und Liedsänger Leopold Kern in diesem Programm zu Hochform auf. Er spielt nicht nur den sympathisch raunzigen Herrn Novak, sondern auch dessen kesse Gattin Mitzi, die vom Verruchtsein träumt, dazu im Schlepptau den coolen Sohn.
Mit dem nötigen Schmelz und der unentbehrlichen Portion Walzerseligkeit wird er unterstützt vom Herrn Huber alias Mihai Grigoriu am Klavier. Heraus kommt eine urwienerische Melange aus Charme und Boshaftigkeit, hinreißend auf die Bühne gebracht von den Schönen der Nacht.
"Mehr Wien geht nicht" schwärmte die Badische Zeitung anlässlich der Premiere des Musiktheaters im E-Werk Freiburg im April 2016.

Spiegelzelt, Staufen