La Cour 8 - Cirque de Tuque in between - Premiere Tickets - Köthen, Johann-Sebastian-Bach-Saal

Event-Datum
Freitag, den 13. September 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Schlossplatz 5,
06366 Köthen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Köthen Kultur und Marketing GmbH (Kontakt)

Begleitpersonen für Schwerbeschädigte erhalten freien Eintritt ( nach Vorlage eines gültigen Nachweises ).
Rollstuhlfahrerplätze sind in den Vorverkaufsstellen zu erfragen.
Ticketpreise
von 19,00 EUR bis 27,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: La Cour
La Cour 2019 in Köthen: Cirque de Tuque - in between
Vom 14. bis 22. September 2019 verzaubert Stephan Masur das Köthener Publikum mit neuen Artisten und neuer Show

Ausverkaufte Vorstellungen und ein begeistertes Publikum – das Varietéspektakel „La Cour“ hat sich mittlerweile zu einem absoluten Publikumsmagneten gemausert. Und auch in seiner achten Auflage bleibt sich das Team um Stephan Masur treu und schickt sich an, mit einem neuen Stück und neuen Spitzenartisten aus aller Welt einmal mehr zu begeistern.

Mit „Cirque de Tuque – in between“ wird ein Stück neu adaptiert und inszeniert, das in Köln und Bonn bereits ein großer Erfolg war. Dabei handelt es sich in Köthen beileibe nicht um einen bloßen Aufguss, sondern ein neues Ensemble und die eigens für die Bühne des Johann-Sebastian-Bach-Saales vorgenommene Inszenierung setzt eigene Akzente und gewinnt dem Stück neue Aspekte ab. Internationale Spitzenartisten entführen in eine Welt voller Träume und Illusionen, bieten unglaubliche Unterhaltung auf höchstem Niveau. Erzählt wird auf ganz poetische und berührende Art und Weise die Geschichte vom Erwachsenwerden, vom sich selbst finden und entwickeln.

Die Deutungshoheit über diese ganz besondere Show, die gekonnt den Mainstream ausmanövriert, liegt dabei einzig und allein bei jedem Besucher selbst. Stephan Masur, der all sein Herzblut in dieses Thema gesteckt hat, verspricht ein faszinierendes Reich aus Wundern, Wünschen und Leidenschaft.

Man darf also gespannt sein und sollte sich angesichts der Erfahrungen der Vorjahre rechtzeitig eine Karte sichern. Zumal es diesmal neue Möglichkeiten der Sitzplatzwahl gibt. Denn neben den bisher üblichen Plätzen an Stühlen samt gastronomischer Versorgung findet sich nach Anfragen auch ab der Mitte des Saales eine Reihenbestuhlung. Hier gilt es allerdings zu beachten, dass in die Reihen aus Sicherheitsgründen keine Speisen und Getränke mitgenommen werden dürfen.