FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Lange Nacht der Literaten - 21. Internationales Bodenseefestival 2009

Derzeit sind keine Tickets für Lange Nacht der Literaten - 21. Internationales Bodenseefestival 2009 im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Lesung und Gespräche mit vier Autoren in der Lindenhofvilla in Lindau Schachen:

Sie ist aus dem Bodenseefestival nicht mehr wegzudenken, die „Lange Nacht der Literaten“. In den prachtvollen Salonräumen der Lindenhofvilla, im Ortsteil Bad Schachen direkt am See gelegen lesen vier Autoren aus ihren neuesten Werken, wobei stets höchst unterschiedliche Stilrichtungen zu Gehör kommen. Von psychologisch feinfühligen Romanen bis zu witzig skurrilen Texten, von poetischer Dichtung bis zu grotesk-komischen Szenerien sorgen die Vorträge für kurzweilige Unterhaltung.
Ernst und heiter wird es auch dieses Mal. Passend zum diesjährigen Thema des Bodenseefestivals „England, oh England“ werden das satirische Element und der für seine trockene Bissigkeit bekannte britische Humor nicht fehlen. Dafür sorgen vor allen die bereits in Lindau bekannten Autoren Ralf Schlatter, der aus seinem Buch „Verzettelt“ liest und Joachim Zelter mit seinen Kurzgeschichten "I want you". Bruno Epple erzählt aus seinem Buch „ Vor allem am See. Erinnerungen an die Kindheit“. Ferner ist Annette Pehnt mit ihrem Roman "Mobbing" zu Gast.