Lass uns Freunde bleiben Tickets - Stuttgart, Theaterhaus - T4

Event-Datum
Sonntag, den 24. März 2019
Beginn: 19:45 Uhr
Event-Ort
Siemensstr. 11,
70469 Stuttgart
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Theaterhaus Stuttgart e.V. (Kontakt)

Rollstuhlplätze sind nur über das Theaterhaus Stuttgart buchbar.

Ermäßigte Karten gibt es für bestimmte Veranstaltungen (siehe Programm) gegen Vorlage eines gültigen Ausweises für: Schüler, Studenten, Azubis, Menschen mit Behinderung und Arbeitslose.

Bitte beachten Sie, dass nicht für jede Veranstaltung Ermäßigungen möglich sind.

Im Theaterhaus ist kein Umtausch von Normalpreiskarten in ermäßigte Karten möglich!
Ticketpreise
ab 18,80 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Rena Schwarz
(TREN-NUNG FÜR FORTGESCHRITTENE)

Rena Schwarz - Lass uns Freunde bleiben (Trennung für Fortgeschrittene) - Comedy... haben wir das nicht alle schon mal gehört?

Warum tren-nen wir uns? Liegt es an fehlender Kommunikation oder einfach nur an überhöhten Ansprüchen? Was aus vielen vermeintlichen Seelenverwandtschaften wird, ist ja so gar nicht geplant ...

Mit einer ordentlichen Portion Selbstironie geht es von der Ursachensuche über die Lagerung von frisch Getren-nten bis zu den Tren-nungstipps der Kanzlerin.

Rena bietet manchmal sehr direkt authentische & skurrile Lösungen an,aber immer mit diesem gewissen Augenzwinkern.

Wenn niveauvolle Alltagssatire & dunkelgrauer Humor aufeinander prallen, erleben Sie den saukomischen & mentalen Seiltanz zwischen Depression & Allmachtsphantasien!

Nach dieser Vorstellung wird sich Ihr Leben verändern.
Sie werden nach Hause gehen und sich mit den Worten trösten:
Tren-nungen waren noch nie so lustig!
Bild: Theaterhaus Stuttgart

Das Theaterhaus Stuttgart ist eines der innovativsten Kulturprojekte Europas mit einer einmaligen Mischung aus Kunst, Sport und Sozialmanagement. Der neue Typus einer theatralischen Institution.

Seit der Einweihung des neuen Hauses im März 2003 haben die Besucherzahlen die kühnsten Erwartungen übertroffen. Überzeugen Sie sich doch selbst. (Foto: theaterhaus.com)