Lässt sich Integration planen? Herausforderungen der Kommunalpolitik bei der Integration Geflüchteter Tickets - Frankfurt am Main, Haus am Dom

Event-Datum
Montag, den 28. August 2017
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Domplatz 3,
60311 Frankfurt am Main
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Haus am Dom (Kontakt)

Ermäßigte Preise gelten für Schüler/innen, Auszubildende, Studierende (bis 30. Lebensjahr), Arbeitslose, Schwerbehinderte, Empfänger/innen von Sozialhilfe, Rentner/innen, Senioren (ab 65. Lebensjahr) sowie Inhaber/innen von Ehrenamtscard oder Frankfurtpass. Die Gewährung der Vergünstigung bedarf des Nachweises.
Eintritt bei Abendveranstaltungen für Kulturpass-Inhaber beträgt 1 € (Karten gibt es nur im Haus am Dom)
Ticketpreise
ab 5,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen

Lässt sich Integration planen? Herausforderungen der Kommunalpolitik bei der Integration Geflüchteter

Bild: Lässt sich Integration planen? Herausforderungen der Kommunalpolitik bei der Integration Geflüchteter
Die Integration der seit 2015 in Deutschland angekommenen Geflüchteten stellt ohne Zweifel eine Herausforderung dar. Wie kann die Ansiedelung der Neubürger durch die Politik gelenkt werden, dass sie sie in den Bereichen Wohnen und Arbeit am besten in bestehende Strukturen passen und Chancen wie die Wiederbelebung gerade ländlicher Räume am besten genutzt werden können? Das Podium diskutiert, welche Weichen die Politik stellen kann und muss damit die Herausforderungen der Integration gemeistert werden können.

Eintritt: 5 €, 4 € erm.

Mit:
· Erhard Brunn, Publizist
· Mike Josef, Stadtplanungsdezernent Frankfurt
· Martin Neumeyer, ehem. Integrationsbeauftragter der bayerischen Landesregierung, Landrat Kelheim

Haus am Dom, Frankfurt am Main