FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Laughing Eternity - Lachende Ewigkeit Tickets - Heidelberg, TIKK im Karlstorbahnhof

Event-Datum
Freitag, den 12. November 2021
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Am Karlstor 1,
69117 Heidelberg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturhaus Karlstorbahnhof e.V. (Kontakt)

Bei Schwerbehinderten mit Ausweis (mit dem Zeichen B) ist die Begleitperson frei.
Bitte vorher unter 06221-978912 beim Veranstalter anmelden.
Ticketpreise
ab 14,20 EUR *
Weitersagen und mit Freunden teilen

Laughing Eternity - Lachende Ewigkeit

Bild: Laughing Eternity - Lachende Ewigkeit
LAUGHING ETERNITY ist eine Physical Comedy Solo Show von ungefähr 50 Minuten.
Vorurteile und das soziale Verhalten um den Tod herum werden in einer besonderen Form der Leichtigkeit gefeiert.

Es geht um Macht, Angst, Scheitern und selbstverständlich Lachen. Der Tod ist ein natürlicher Teil unseres Lebens und doch empfinden wir ihn als große, wenn nicht gar die größte Herausforderung unseres Lebens. Basierend auf sozialem Verhalten mit Sterblichkeit und Trauer schauen wir gemeinsam auf folgende Fragen: Können wir den Tod lieben? Was ist die positive Charaktereigenschaft des Todes? Kann es unser tägliches Handeln unterstützen und uns ermöglichen in einer besseren Art und Weise zu leben? Können wir den Tod akzeptieren und als unvermeidbaren Teil unseres Lebens umarmen? Was bedeutet es, wenn wir sagen das Leben ist die Vorbereitung für den Tod? Dürfen wir Freude empfinden, wenn wir über den Tod sprechen? Kann es lustig sein?

LAUGHING ETERNITY ist ein Stück, welches nur wenig Sprache verwendet und sich auf den Körper als Medium fokussiert. Somit ist es ein Abend für die ganze Familie. Die Show ist eine Einladung an das Publikum zu lachen und über das Leben, die Ewigkeit und den Tod in einer Leichtigkeit nachzudenken.

Konzept & Regie & Spiel: Wayne Götz
Original-Musik: Celso Machado
Outside-Eye: Thomas Rascher

Für die Teilnahme an allen unseren Veranstaltungen ist die Vorlage eines tagesaktuellen negativen Corona-Schnelltests, eines Impfnachweises oder eines Nachweises einer kürzlich überstandenen Corona-Infektion nötig.
Bild: Kulturhaus Karlstorbahnhof

Mainstream fehl am Platz!
Wer auf der Suche nach der großen Prominenz und den üblichen Hollywood-Dramen ist, der ist hier definitiv an der falschen Adresse.
Denn alles was Mainstream ist, kann im sonst so breit gefächerten Programm des Karlstorbahnhofes vergeblich gesucht werden.

Mit einem immer neuen Angebot an Konzerten, Partys, Literatur, Kabarett, Comedy und Theater hat sich die einzigartige Location in die Herzen der Heidelberger gespielt und sich sowohl national als auch international einen Ruf als angesehene Veranstaltungs-Adresse gesichert.

Schon mehrfach wurde das Kulturzentrum Karlstorbahnhof in Heidelberg zum Gewinner des bundesweiten Spielstättenprogrammpreises gekürt. Und das, obwohl der Karlstorbahnhof erst seit 1995 geöffnet hat und damit eines der jüngsten soziokulturellen Zentren in Deutschland ist.

Das ehemalige Bahnhofsgebäude beherbergt einen großen Konzertsaal, einen Theatersaal, kleinere Räume und einen Kinosaal. Hier gibt es genug Platz für kleine und große Veranstaltungen die bei einem immer bunten Publikum für Begeisterung sorgen.

Das erlesene, vielfältige Angebot macht diese Spielstätte zu etwas ganz besonderem.