FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Le Hotclub de LondresBild: Le Hotclub de Londres
Jetzt Tickets für "Le Hotclub de Londres" im Vorverkauf sichern und die Gipsyswing-Gruppe 2018 live erleben! weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Le Hotclub de Londres im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Le Hotclub de Londres, das sind David Ahmed (git), Richard Bawcombe (git), Paul Malloy (b) und Nathan Mansfield (Violine und Trompete).

Die vier treten seit vielen Jahren in Greater London als Gipsyswing-Act auf, inspiriert von ihren großen Idolen Django Reinhardt, Stochelo Rosenberg, Robin Nolan oder Titi Winterstein. Genauso lang jammen sie gemeinsam bei Django-Reinhardt-Festivals im Vereinigten Köngreich und Frankreich und animieren die Londoner Swingtanzszene durch ihre augenzwinkernden und melodisch sehr ausgefeilten Interpretationen zum Tanzen.

In Hamburg bekommen sie stimmliche Verstärkung durch die charismatische Sängerin Mariam Kiria, gebürtig in Tiflis/Georgien und mit der dortigen mehrstimmigen Volksmusik aufgewachsen. Mariam kam erstmalig durchs Charleston-, Balboa und Lindyhoptanzen in Berührung mit den Standards des Great American Songbook. Seit mehreren Jahren singt sie nun mit berührender Intensität Jazz, Blues, Filmmusik und Chansons auf englisch, deutsch, russisch und französisch. Dabei gelingt ihr immer der Spagat zwischen Rhythmus und Gefühl sowie eigener Interpretation versus Charakter des Stückes.