Lead Zeppelin - Tribute to Led Zeppelin Tickets - Krefeld, Kulturfabrik Krefeld e.V.

Event-Datum
Freitag, den 26. April 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Dießemer Straße 13,
47799 Krefeld
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturfabrik (Kufa) Krefeld (Kontakt)

Die Begleitpersonen für Schwerbehinderte mit einem B im Ausweis erhalten ein Freiticket. Schwerbehinderte Personen zahlen den Normalpreis. Die Begleitpersonen für Schwerbehinderte mit einem B im Ausweis erhalten ein Freiticket unter 0180 6050400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus dem Festnetz, max 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen).

Gegen Vorlage einer ADAC-Mitgliedskarte im KuFa-Büro erhält der Kunde max. zwei Tickets für KuFa-Veranstaltungen zum vergünstigten Preis.

Kunden der Sparkasse KREFELD erhalten 10% Rabatt auf KuFa-Partys, beim Ticketkauf im KuFa-Büro.(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 16,40 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Lead Zeppelin

Lead Zeppelin

Seine Liebe und Faszination für Led Zeppelin und deren Ausnahme-Drummer John Bonham veranlassten Roby Misiejuk 2006 dazu, die Tribute-Band Lead Zeppelin zu gründen. Sein Ziel war, dem Original musikalisch und visuell so nahe wie möglich zu kommen. Roby, in den 1980er-Jahren Drummer der Düsseldorfer Hardrockband Straight Shooter, hat das Led Zeppelin-Songpaket und John Bonham’s sehr spezielle Trommeltechnik eingängig studiert. Inzwischen sind Lead Zeppelin one of the world’s most authentic Led Zeppelin-Tribute-Bands. Der in Flammen stehende Drum-Gong, ein Songblock mit Akustikgitarre und Mandoline sowie das legendäre "Moby Dick"-Drumsolo sind Bestandteil der bis zu drei Stunden dauernden Show. Einhellig klingt es aus den Kehlen der Bandmitglieder: "We’ve done four already, but now we’re steady" (Count-in: John Bonham in "The Ocean").

Das Lead Zeppelin line-up: Markus Poschmann (Vocal) als Robert Plant, Wolfgang Overheid (Electric- und Acoustic-Guitar) als Jimmy Page, Bernd Derdau (Bass, Keyboard u. Mandolin) alsJohn Paul Jones, Roby Misiejuk (Drums) als John Bonham.

Bild: Kulturfabrik Krefeld

Die Kulturfabrik besteht aus zwei einzelnen Veranstaltungssälen. Einem kleineren, der sich am Eingang direkt rechts ausbreitet, in dem etwa 350 tanzwütige Menschen Ihren Spaß haben können und einem großen Saal, der sich am Ende des langen Ganges befindet und in welchen mehr als 1.000 Leute die Fetzen zu Konzerten und Partys fliegen lassen können. Beide Räume besitzen eine Bühne und natürlich auch eine Theke, an der man sich von einem nettem Personal großzügig bedienen lassen kann. 

Eine Vielzahl an Plakaten mit den Gesichtern bekannter Comedians, Bands und Künstern hängen an der Wand direkt am Eingang und begrüßen jeden neuen Besucher. Genauso wie man sich vor dem roten Backsteingebäude in eine Zeitreise versetzen lassen kann, ist es innerhalb des Gebäude bildlich vorstellbar, wie Fans zu Konzerten jeglichen Genres tanzen, zum Beat mit dem Kopf nicken oder sich auf wilden Partys der Musik hingeben.