Lee Ranaldo Band Tickets - Heidelberg, Kulturhaus Karlstorbahnhof

Event-Datum
Sonntag, den 04. März 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Am Karlstor 1,
69117 Heidelberg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturhaus Karlstorbahnhof e.V. (Kontakt)

Bei Schwerbehinderten mit Ausweis (mit dem Zeichen B) ist die Begleitperson frei.
Bitte vorher beim Veranstalter anmelden.
Ticketpreise
ab 24,10 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Lee Ranaldo
LEE RANALDO veröffentlicht Details zu seinem neuen Studioalbum Electric Trim, das am 15.09. via Mute veröffentlicht wird. Eine US-Tournee absolviert Ranaldo bereits im Vorfeld. Im März 2018 spielt er mit seiner Band 3 Shows in Deutschland. Electric Trim ist eine Rückkehr in die Mute-Familie für Lee Ranaldo, der zu Protokoll gibt:: “I’m so excited about this record, it represents new developments and directions for me and I can’t wait to hit the road and play this music live. I’m also so pleased to partner with Mute for this release – it’s like a homecoming of sorts as Sonic Youth’s early records were released on Blast First / Mute. To me Mute has always been a true artist’s label, concentrating first and foremost on the music. I can’t wait for everyone to hear this music. Electric Trim wurde zwischen New York und Barcelona gemeinsam mit Produzenten Raül ‘Refree’ Fernandez aufgenommen und ist der Nachfolger zum 2013er Album Last Night On Earth.
Auf Produktionsseite markiert es Ranaldos Übergang zu neuen Techniken, dem Experiment mit elektronischen Beats und Samples neben lebendigen Spielern. Lee Ranaldo ist Mitbegründer von Sonic Youth, bildender Künstler, Produzent und Autor. Gäste auf seinem aktuellen Album sind Sharon Van Etten, die auf sechs Stückensingt, Kid Millions (alias Man Forever), sowie der langjährige Freund und musikalische Partner Nels Cline (Wilco). Die Musik spielte Ranaldo mit seiner Band The Dust ein (Ex-Kollege Steve Shelley von Sonic Youth, Gitarrist Alan Licht und Bassist Tim Luntzel). Die Credits an den Lyrics teilt sich Ranaldo auf weiteren sechs Songs mit dem New Yorker Autoren Jonathan Lethem (Motherless Brooklyn / Die Festung der Einsamkeit / Der Garten der Dissidenten), der Künstler Richard Prince, der zuvor etwa das Sleeve für Sonic Youths 2004er Album Sonic Nurse gestaltete, zeichnet für das Artwork verantwortlich.
Bild: Kulturhaus Karlstorbahnhof

Mainstream fehl am Platz!
Wer auf der Suche nach der großen Prominenz und den üblichen Hollywood-Dramen ist, der ist hier definitiv an der falschen Adresse.
Denn alles was Mainstream ist, kann im sonst so breit gefächerten Programm des Karlstorbahnhofes vergeblich gesucht werden.

Mit einem immer neuen Angebot an Konzerten, Partys, Literatur, Kabarett, Comedy und Theater hat sich die einzigartige Location in die Herzen der Heidelberger gespielt und sich sowohl national als auch international einen Ruf als angesehene Veranstaltungs-Adresse gesichert.

Schon mehrfach wurde das Kulturzentrum Karlstorbahnhof in Heidelberg zum Gewinner des bundesweiten Spielstättenprogrammpreises gekürt. Und das, obwohl der Karlstorbahnhof erst seit 1995 geöffnet hat und damit eines der jüngsten soziokulturellen Zentren in Deutschland ist.

Das ehemalige Bahnhofsgebäude beherbergt einen großen Konzertsaal, einen Theatersaal, kleinere Räume und einen Kinosaal. Hier gibt es genug Platz für kleine und große Veranstaltungen die bei einem immer bunten Publikum für Begeisterung sorgen.

Das erlesene, vielfältige Angebot macht diese Spielstätte zu etwas ganz besonderem.

Kulturhaus Karlstorbahnhof, Heidelberg