FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Lena Gorelik: "Wer wir sind" Tickets - Schwabach, Markgrafensaal

Event-Datum
Montag, den 08. November 2021
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Ludwigstraße 16,
91126 Schwabach
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturamt Schwabach (Kontakt)

Ermäßigung (gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises) gilt für Jugendliche, Studierende, Besitzende der Schwabach-Ehrenamtskarte, Kulturkarte und des Schwabach-Passes und für Menschen mit Behinderung ab 50%. Bei Merkzeichen B Begleitperson frei - diese Karten können nur über das Bürgerbüro Schwabach erworben werden.
Ticketpreise
ab 9,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen

Lena Gorelik: "Wer wir sind"

Bild: Lena Gorelik:
St. Petersburg/Ludwigsburg 1992. Ein Mädchen reist mit ihrer Familie nach Deutschland aus, in die Freiheit. Im Westen merkt die Elfjährige, dass sie jetzt eine andere und „die Fremde“ ist. Auch für die Eltern ist es schwer, im Sehnsuchtswesten wächst ihre russische Nostalgie. Die Vorstellungen, was Freiheit ist, was sie erlaubt, unterscheiden sich zwischen Eltern und Tochter immer mehr. Vor allem, als sie selbst eine Familie
gründet und Entscheidungen treffen muss. Ein autobiographischer Roman, der zeigt, dass die Identität gerade im Zwiespalt zwischen Stolz und Scham, Eigensinn und Anpassung, Fremdsein und allem Dazwischen stark wird. „Wer wir sind“ erzählt, wie eine Frau zu sich findet – und wer wir im heutigen Deutschland sind.

Lena Gorelik, 1981 in St. Petersburg geboren, kam 1992 mit ihren Eltern nach Deutschland. Mit ihrem Debütroman „Meine weißen Nächte“ (2004) wurde sie als Entdeckung gefeiert, ihr Roman „Hochzeit in Jerusalem“ (2007) war für den Deutschen Buchpreis nominiert. Regelmäßig schreibt Lena Gorelik Beiträge zu gesellschaftlichen Themen, u.a. für die „Süddeutsche Zeitung“ oder „Die Zeit“. Sie lebt in München.

Die Veranstaltung steht unter Vorbehalt des weiteren Verlaufs der Covid-19-Pandemie und damit verbundener Maßnahmen. Bitte informieren Sie sich vorab im Internet: www.schwabach.de/lesart

Hinweis: Möchten Sie zusammenhängende Sitzplätze, kaufen Sie die Tickets bitte in einem Buchungsvorgang.

Weitere Informationen: www.schwabach.de/lesart, Tel: 09122 860-305 (Stadt Schwabach, Kulturamt),
E-Mail: kulturamt@schwabach.de

Copyright Foto: Charlotte Troll