Leopold Mozart - der "gelehrte Vater des genialen Sohnes“ Tickets - Karlsruhe, Schloss Gottesaue, Velte Saal

Event-Datum
Montag, den 04. November 2019
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Am Schloss Gottesaue 7,
76131 Karlsruhe
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Hochschule für Musik Karlsruhe (Kontakt)

Ermäßigungen gelten für:
Schüler, Studierende, Rentner, Schwerbehinderte, Leistende des Freiwilligen Sozialen Jahres und Bundesfreiwilligendienstes sowie Inhaber des Karlsruher Passes.
Mitglieder des Freundeskreises der Hochschule für Musik Karlsruhe erhalten Karten zum ermäßigten Preis.
Kinder bis 6 Jahre und Schüler bis 16 Jahre sowie Kulturlotsen erhalten an der Abendkasse freien Eintritt, dies gilt nicht für den Vorverkauf!
Info für Vorverkaufsstellen:
Rollstuhlfahrerplätze sowie Plätze für Behinderte mit Begleitperson können angeboten werden! Bestellung per Mail an blume@hfm.eu...(Mehr Info)
Ticketpreise
von 5,00 EUR bis 10,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen

Leopold Mozart - der "gelehrte Vater des genialen Sohnes“

Bild: Leopold Mozart - der
Triosonate für zwei Violinen und Basso continuo
Divertimento für zwei Violinen und Violoncello
Trio für Cembalo, Violine und Violoncello
Sinfonia da camera
Sinfonia da caccia
Iris Domine und Assia Weissmann, Violine
Caroline Lübbe, Viola
Ines Paiva, Violoncello
Jeanette Chao, Cembalo
Studierende der Horn-Klasse von Prof. Will Sanders
Tickets 10 € /erm. 5 €
Epochemachend war sein „Versuch einer gründlichen Violinschule“. Das kompositorische Werk Leopold Mozarts verrät umfangreiche Kenntnisse verschiedener Stilgattungen, des Barock, der Frühklassik, der Wiener und der Mannheimer Schule. Leopold Mozart hatte einen Hang zu Illustrativer Musik und setzte gerne seltene Instrumente wie Dudelsack und Hackbrett ein, oder Geräuscherzeuger wie Schellen, Peitschen und Pistolen.
Bild: Hochschule für Musik Karlsruhe

CampusOne - Schloss Gottesaue beherbergt eine der schönsten Musikhochschulen Europas, die Hochschule für Musik Karlsruhe. Hier studieren 640 junge Musikerinnen und Musiker aus fast 50 Ländern. Sie sind an jährlich annähernd 500 Konzerten und anderen Veranstaltungen beteiligt, die sowohl im Renaissance-Schloss und im Marstall als auch im Wolfgang-Rihm-Forum und den anderen 2013 eröffneten Räumen des Multimedia- und Bühnenkomplexes stattfinden. (Foto: Tom Kohler)