Liebespaare Tickets - Leipzig, Gewandhaus zu Leipzig

Event-Datum
Sonntag, den 10. November 2019
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Augustusplatz 8,
04109 Leipzig
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Mitteldeutscher Rundfunk– HA MDR KLASSIK (Kontakt)

Ermäßigungen im Vorverkauf gelten für Abonnenten von MDR Klassik, Schüler und Studenten, Familien mit maximal 2 Erwachsenen und Kindern bis 16 Jahre, Arbeitsuchende, Inhaber der Leipzig-Card, Inhaber der EhrenamtsCard, Menschen mit Behinderungen, Rollstuhlfahrer und Rentner. Ermäßigungsnachweise sind unaufgefordert an der Einlasskontrolle zu erbringen.

Menschen mit Behinderungen und Rollstuhlfahrer erhalten Ihre Tickets unter 0341 94 67 66 99. Die Begleitperson (B im Ausweis) erhält ein kostenfreies Ticket.
Ticketpreise
von 17,00 EUR bis 44,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: MDR-Sinfonieorchester
LIEBESPAARE

RICHARD WAGNER
(1813–1883)
Vorspiel zum 1. Akt und Liebestod
aus der Oper »Tristan und Isolde«

WOLFGANG AMADEUS MOZART
(1756–1791)
Konzert für Klavier und Orchester
d-Moll KV 466

ARNOLD SCHÖNBERG
(1874–1951)
»Pelleas und Melisande« op. 5
Sinfonische Dichtung für Orchester

MDR-SINFONIEORCHESTER
Saleem Ashkar Klavier
David Afkham Dirigent

„Ein Mozart-Klavierkonzert – das heißt von Anfang an schon einmal, dass es sich um ein kleines Wunder handelt“, findet Saleem Ashkar. Der feinsinnige Pianist, dem alles „Tastenlöwenartige“ fremd ist und dessen Spiel immer wieder für seine Noblesse gerühmt wird, ist prädestiniert als Solist in einem Mozart-Konzert, in dem die Töne edel und perlend über die Tastatur gleiten sollen. Eine gänzlich andere Klangsprache schlägt Schönbergs „Pelleas und Melisande“ an, das zwar als frühes Werk des späteren Zwölftöners noch deutlich impressionistische und spätromantische Züge trägt, aber die Grenzen des tonalen Systems bewusst austestet. In satten Farben malt er die schicksalshafte Geschichte des Liebespaares und bedient sich dabei fleißig der Wagner’schen Leitmotivtechnik. Somit schließt sich nicht nur inhaltlich der Kreis zum Beginn des Programms, der mit „Tristan und Isolde“ eines der wohl berühmtesten tragischen Liebespaare zum Thema hat.

Konzerteinführung 18.45 Uhr im Schumann-Eck.
Live-Sendung bei MDR KULTUR und MDR KLASSIK.
Bild: Gewandhaus zu Leipzig

Im Gewandhaus gehen jährlich nahezu 700 Veranstaltungen mit einer halben Million Besucher über die Bühne. Ein Großteil davon sind Konzerte, aber auch Tagungen, Kongresse, Festveranstaltungen und Empfänge finden hier statt.
 
Berühmt ist das geschichtsträchtige Konzerthaus, dem zwei Vorgängerbauten voraus gingen, für das hier beheimatete Gewandhausorchester. Als Eigenveranstalter produziert das Gewandhaus ca. 250 klassische Konzerte pro Saison: „Große Concerte“ mit dem Gewandhausorchester, Kammermusik- Chor und Orgelkonzerte, Musikfestivals (Mendelssohn-Festtage, Intern. Mahler-Festival), die Audio Invasion und vieles mehr. Ein breit gefächertes Angebot an musikpädagogischen Projekten rundet das Gewandhaus eigene Programm ab.
 
Für Mieter macht nicht nur sein internationales Renommee das Gewandhaus zu einer attraktiven Veranstaltungsstätte, sondern auch unterschiedlich nutzbare Räumlichkeiten, die technische Ausstattung, ein hoch motiviertes und erfahrenes Veranstaltungs-Team und nicht zuletzt die einzigartige Atmosphäre dieser besonderen Location. (Text: gewandhaus.de // Foto: facebook.com)