Der Fluch der Kröte - Lieder, Balladen, Melodramen und Kammermusik der Romantik - mit Jochen Kowalski und dem Carl-Maria-von-Weber-Ensemble der Staatskapelle Berlin Tickets - Rheinsberg, Schlosstheater

Event-Datum
Sonntag, den 01. April 2018
Beginn: 11:00 Uhr
Event-Ort
Schloss,
16831 Rheinsberg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Musikkultur Rheinsberg gGmbH (Kontakt)

Kinder und Jugendliche zwischen 3 und 18 Jahren, Studierende, Auszubildende, Schwerbehinderte (ab 70%), Wehrdienst- und Bundesfreiwilligendienstleistende, Helfer im sozialen Jahr, ALG-Empfänger sowie Besucher gemäß Asylbewerberleistungsgesetz erhalten einen Nachlass von 50 %, wenn nicht anders ausgewiesen.
Der Nachweis ist am Eingang unaufgefordert vorzuweisen.
Rollstuhlfahrer wenden sich bitte direkt an den Veranstalter, Tel.: 033931/72110, oder an die Tourist-Information Rheinsberg, Tel. 033931-3494-0
Abendkassenaufpreis: 2€
Ticketpreise
von 18,00 EUR bis 25,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Jochen Kowalski
Kammersänger Jochen Kowalski ist einer der vielseitigsten Altisten der Gegenwart--seine unterschiedlichsten Opernpartien, Liederabende und Konzertprogramme haben ihn weltweit populär gemacht.
Kowalskis neuestes Programm ist ganz der phantastischen Welt der Romantik gewidmet. Zusammen mit dem "Carl-Maria- von Weber" Ensemble der Staatskapelle Berlin und deren Leiter, Uwe Hilprecht geht er in ironischer, doch auch nachdenklicher Weise singend und erzählend auf eine spannendende Spurensuche. Bekannte, aber auch wiederentdeckte Musik wird erklingen. Das heiter graziöse Melodram "Der Fluch der Kröte" ist dabei genauso wie Lieder des erst 18 jährigen Richard Wagner zu Goethes „Faust“. Die Meister der Romantik von Carl Friedrich Zelter, Franz Schubert, Robert Schumann über Carl Maria von Weber bis zu dem fast vergessenen Arnold Winternitz sind die anderen Säulen dieses ungewöhnlichen Konzertprogramms.

Anschließend können Sie um 13 Uhr einen gemeinsamen Osterbrunch im Café Tucholsky genießen (zzgl. 23 € Aufpreis).

Schlosstheater, Rheinsberg