LindyHop mit den New Orleans Syncopators - Tuesday Night Hop Tickets - Göttingen, musa-Saal

Event-Datum
Dienstag, den 07. November 2017
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Hagenweg 2a,
37081 Göttingen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: musa e.V. (Kontakt)

Das KULTURTICKET gilt grundsätzlich nur in Verbindung mit einem gültigen Studentenausweis der Uni Göttingen oder der PFH Göttingen mit der Aufschrift: ´Semesterticket´
Generell sind die Ermäßigungsansprüche durch einen gültigen Ausweis an der Abendkasse nachzuweisen!
Die HAWK ist von der Vergünstigung ausgeschlossen!

Das AZUBITICKET gilt nur in Verbindung mit der beim Landschaftsverband Südniedersachsen erworbenen Ausweises und ist KEINE GRUNDSÄTZLICHE VERGÜNSTIGUNG für Auszubildende!!!

Das PRINT@HOME-Ticket bitte in Originalgröße (bedruckte Fläche in A5-Format) ausdrucken!(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 8,80 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen

LindyHop mit den New Orleans Syncopators - Tuesday Night Hop

Bild: LindyHop mit den New Orleans Syncopators - Tuesday Night Hop
Zum Oldtime­Jazz der New Orleans Syncopators verwandelt sich die Musa in einen Ballroom der zwanziger Jahre, in dem nach Herzenslust Swing und Lindy Hop getanzt werden darf. Erfahrene Tänzer führen in einem Crashkurs in die wichtigsten Schritte ein, danach steht die Tanzfläche allen Gästen offen.
Bild: Musa

Die Musa ist mit 3500 m² eines der größten Soziokulturellen Zentren in Niedersachsen. Das Team besteht aus acht Festangestellten, einem Azubi und 14 Mitarbeiter/innen im Bereich Service und Reinigung. In der Musa werden Kurse und Workshops angeboten, man kann dort bei Partys und Konzerten abfeiern, Räume mieten und selber ein Star auf der Bühne werden. Die musa hat auch eigene Übungsräume für ungefähr 60 Rockbands, ein Tonstudio,den Theaterverein Domino e.V., das Rockbüro Out-O-Space und den Verband Deutscher Puppentheater e.V. Mit jährlich über 250 Veranstaltungen und vielen Kurs- und Workshopangeboten in den Bereichen Theater, Musik, Tanz und Fortbildung werden die Zuschauer quer durch alle gesellschaftlichen Gruppierungen beeindruckt.

Mit den jährlichen Projekten wird zur Integration von Migranten, Migrantinnen und auffälligen Jugendlichen beigetragen. Hier wird ihr „Anderssein“ respektiert und hier können sie neue Fähigkeiten entwickeln und entdecken.

musa-Saal, Göttingen