Linie Zwei - QUASI UNA FANTASIA Tickets - Freiburg im Breisgau, E-Werk

Event-Datum
Donnerstag, den 30. Januar 2020
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Eschholzstr. 77,
79106 Freiburg im Breisgau
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: SWR Media Services GmbH, SWR Service (Kontakt)

Tickets für Rollstuhlfahrer und ermäßigte Eintrittskarten können über den SWR Classic Service gebucht werden: 07221 300 100.
Ticketpreise
ab 16,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: SWR Symphonieorchester
Meine Muttersprache ist Bartok und Bartoks Muttersprache war Beethoven." Dass György Kurtág sich als kompositorischer Enkelsohn von Ludwig van Beethoven versteht, lässt sich besonders gut in seiner zugleich feinen und kraftvollen Kammermusik nachvollziehen. In "Quasi una fantasia" wird diese Verbindung explizit: Aspekte aus Beethovens beiden Klaviersonaten op. 27 mit dem gemeinsamen Titel "Quasi una fantasia" verräumlichen sich in neuen Anordnungen und Klangfarben. Aber – und das erfahren wir 2020 allerorten – György Kurtág war nicht der erste oder einzige Komponist, der sich mit Beethoven beschäftigte. Gustav Mahler tat’s auf seine Weise: Er verhalf dem Streichquartett op. 95 zu orchestraler Ausdehnung.
Bild: E-Werk Freiburg

Wir veranstalten ein Kulturprogramm in den Bereichen Tanz, Theater, Musik und Bildende Kunst mit Schwerpunkten in kultureller Bildung und interkultureller Kulturarbeit in den verschiedenen Räumen des E-WERKs. Im E- WERK haben ihre Heimat: 30 Bildende Künstler mit ihren Ateliers, die Tanzschule bewegungs-art, die Freiburger Schauspielschule und das Musiktheater "Die Schönen der Nacht".
 
Das Gebäude wurde als Elektrizitätswerk erbaut und entspricht in seiner Architektur der um 1900 für die Industrie typischen Bauweise mit großen Rundbogen über kräftigen Pfeilern und Fensterfronten in Reihung. 1989 wurde das Gebäude zum Kulturhaus umgewidmet und die ersten Künstler besiedelten das Gebäude. Heute hat der Verein 90 Mitglieder und ist Träger des gesamten Kulturzentrums im E-WERK. (Text: ewerk-freiburg.de // Foto: bluespot.de)