Lisa Catena - Grenzwertig Tickets - Erlangen, Theaterbühne Fifty-Fifty e.V.

Event-Datum
Donnerstag, den 21. Dezember 2017
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Südliche Stadtmauerstr. 1,
91054 Erlangen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Theaterbühne Fifty-Fifty e.V. (Kontakt)

Ermäßigte Eintrittspreise gelten für Vereinsmitglieder, Schüler, Studenten, Auszubildende, Empfänger der Grundsicherung und von ALG II, ErlangenPass-Inhaber sowie Schwerbehinderte (bis 60%). Für eine Behinderung ab 70% wird die Hälfte des Karten-Basispreises an der Abendkasse erstattet.

Die ermäßigten Karten sind nur gegen Vorlage des Ausweises an der Abendkasse gültig.

Rollstuhlplätze sind nur telefonisch und an den Vorverkaufsstellen buchbar.
Ticketpreise
ab 21,80 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Lisa Catena
Wo hört Satire auf und wo fängt Politik an? Und was bedeutet es für den Berufstand des Satirikers, wenn mittlerweile die meisten Länder von Komikern und Clowns regiert werden?
Lisa Catena ist der Grenzzaun im Kabarett: Unter Strom, aber offen für jeden, der eintreten will. Sie zeigt, dass sich jenseits von Gut und Böse Grauzonen eröffnen. Die zu erkunden, mag an die Schmerzgrenze gehen, ist aber alleweil spannender als die ausgelatschten Pfade der Moral. Und ja, an diesem Grenzzaun wird geschossen. Zwar mit Pointen, dafür aus vollen Rohren.
Ihre Sporen auf der Bühne verdiente sich Lisa Catena als Gitarristin einer Punkband. Doch in Zeiten, wo Rockstars golfspielende Veganer mit eigener Turnschuhlinie sind, ist das Kabarett das neue Rock ´n´ roll: respektlos, aktuell und mitten in die Fresse. Dabei hat Catena auch eine hochseriöse Seite: Wo sonst kriegen Sie zertifizierte Pointen aus Freilaufhaltung? Wer sonst schickt die Pegida-Demonstranten zum Schweizer Integrationstest und rettet mit Fussballgöttern Ihre arme Seele? Catena ist selbst für Bürger mit Frustrationshintergrund geeignet: Zwar Ausländerin - aber morgen wieder weg. Sie erklärt, warum Wilhelm Tell in Deutschland nicht funktionieren würde und weshalb die Österreicher immer die Bösen sind.
In ihrem Heimatland räumte Catena in drei Jahren sämtliche Preise ab (Swiss Comedy Award, Förderpreis Oltner Kabarett-Tage, Goldige Biberflade) und verschonte auch den Kabarett Kaktus 2015 in München nicht. Seit 2012 tourt sie mit eigenen Kabarettprogrammen und aktuell mit ihrem ersten Kabarettsolo für das deutsche Publikum. Getreu ihrem Motto: „Politik ist wie Rockmusik“ wagt Lisa Catena nun den Blick über Grenzen und beleuchtet die politische Lage in Deutschland aus ihrer ganz eigenen Schweizer Sicht.
Freuen Sie sich auf einen lustvollen Biss in die Wade der aktuellen Politik!


WEB: lisacatena.de/

Theaterbühne Fifty-Fifty e.V., Erlangen