Lisa Fitz - "Flüsterwitz!" Tickets - Oldenburg, Kulturetage Halle

Event-Datum
Freitag, den 06. September 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Bahnhofstr. 11,
26122 Oldenburg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturetage (Kontakt)

Wenn eine Ermäßigung ausgewiesen ist, so gilt dieser ermäßigte Preis für Schüler, Studenten, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, Wehr- und Ersatzdienstleistende und Menschen mit Behinderung (ab 50% GdB) mit entsprechender Bescheinigung. Bei einem "B" im Behindertenausweis kann die Begleitperson mit einem kostenlosen Ticket die Veranstaltung besuchen. Überprüfung am Einlass.
Ticketpreise
von 26,50 EUR bis 29,50 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Lisa Fitz

100 Prozent bayrische Frauenpower mit Witz und Tiefgang

Die meisten kennen Lisa Fitz wohl aus ihrer Zeit beim bayrischen Fernsehen, wo sie die beliebte Bayrische Hitparade moderierte. Bis in die 80er erfreuten sich Fans der charismatischen Blondine dann an ihren spitzen Satiresongs wie Mein Mann ist Perser.

Später fand sie dann einen anderen Rahmen, um ihrer Meinung auf artistische Weise freien Lauf zu lassen. Die wortgewandte Künstlerin setzte sich als eine der ersten Frauen mit ihren Solo-Auftritten als Kabarettistin durch. Und zwar mit großem Erfolg. Über 2500 Kabarett-Konzerte gab die ambitionierte Entertainerin in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Dieser große Erfolg machte Fitz zum Gast in berühmten Talkshows wie zum Beispiel dem satirischen ZDF Programm Blond am Freitag. Außerdem stellte das Multitalent im Rahmen verschiedener Fernsehproduktionen und als Titelrolle der Erfolgsserie die Die Gerichtsmedizinerin auch ihr schauspielerisches Talent unter Beweis. Mit ihrer erfrischend direkten Art konnte sich Lisa Fitz jedoch nicht nur bei Fernseh- und Live-Auftritten Gehör verschaffen und die Mengen begeistern. Mittlerweile hat sie bereits zwei Bücher veröffentlicht und brachte mit einer regelmäßigen Kolumne die Leser der Münchner Abendzeitung zum Schmunzeln.

Komödiantische Kritik am System: Lisa Fitz live erleben

Die preisgekrönte bayrische Entertainerin kann inzwischen auf eine Vielzahl an unterschiedlichen Live-Programmen zurück blicken. Ihre neuste Show lautet Flüsterwitz und trifft wie gewohnt genau den Puls der Zeit. Probleme wie die einseitige Berichterstattung der Medien, der Mangel an Diskussionsmöglichkeiten in der Öffentlichkeit und das ewige Schwarz-Weiß denken unserer Gesellschaft knüpft sich die Klangkünstlerin auf gekonnt witzige Weise vor ohne dabei jedoch zu laut auf der Lamentier-Laute zu spielen. Stattdessen regt Sie das Publikum gleichermaßen zum laut Mitlachen und zum Nachdenken an.

(Quelle Text: ls, ab | AD ticket)

Aktuelles Programm: Flüsterwitz

Den Flüsterwitz erzählt man hinter vorgehaltener Hand. Er könnte Menschen in Hörweite beleidigen, sensible Damenohren kränken oder so wahr sein, dass er Machthabern gefährlich wird. Eigentlich ist der Flüsterwitz ein politischer Witz. Wenn man mit einem autoritären System haderte oder Repressalien befürchtete, erzählte man sich Flüsterwitze. Sind wir in unserer demokratischen Diktatur der Parteien so weit? Wer nicht in die politische Stromlinienform passt, wird gern für verrückt erklärt oder mit subtilen Methoden mundtot gemacht.

Nun lebt ja der Spaßmacher von Respektlosigkeit, aber die Luft wird dünn, weil Spott eben das beste Mittel ist, an den Stühlen der Obrigkeit zu sägen. Dafür tobt der Infokrieg im Netz,politisch inkorrekt, unsauber, paranoid. Mainstream gegen Fake News, Trolls, aber auch echte Raritäten, die man im Fernsehen nie hört.

Hier muss Lisa Fitz ran - eine Frau, die sagt und singt, was sie denkt. Laut. Mit Verve. Mit Witz. Mit Haltung. Die sich nicht drum schert, ob sie auf linke oder rechte Füße tritt und die furchtlos wie eine Amazone den Bogen spannt und in alle Richtungen zielt.
Bild: Kulturetage Oldenburg

Das ein kleines k für Kulturetage steht, muss in Oldenburg niemandem erklärt werden. Denn so sehr wie die Anwohner Hollandräder, das Flachland und ihre Einfamilienhäuser lieben, so sehr lieben sie auch ihre Kulturetage.
Seit 1986 begeistert die Einrichtung mit Konzerten, Lesungen, Kabarett und Film. Längst hat sich das Veranstaltungszentrum zu einer Marke in der Region etabliert.
Die k-Produktionen arbeiten an eigenen Film- und Theatervorführungen die im hauseigenen Studio-k produziert und im ebenfalls hauseigenen, Cine-k oder Theater-k präsentiert werden. Im Sommer steigt jedes Jahr die Vorfreude auf den Kultursommer (k-Sommer) und die Oldenburger Kabarett-Tage, die das Team der Kulturetage maßgebend mitgestaltet.
So bunt wie das Programm sind auch die Gäste.
Die unterschiedlichsten Menschen lassen sich hier unterhalten, inspirieren oder mischen selbst bei einem der zahlreichen Workshops, Kursen oder kulturpädagogischen Projekten mit.
Trotz des wechselnden Angebots bleibt eines sicher:

Wer einmal hier zu Gast war, wird Kultur von nun an immer klein schreiben.