FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Lise de la Salle
Lise de la Salle Tickets jetzt im Vorverkauf sichern. Karten für Lise de la Salle live im Rahmen der Konzerte 2021. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Französische, slawische, spanische und amerikanische Einflüsse prägen das neue Programm der Pianistin, der zurecht das Attribut „Weltklasse“ zugeschrieben wird. Lise de la Salle gilt als eine der interessantesten jungen Pianistinnen weltweit. Die Französin stammt aus einer Familie, für die seit Generationen Musik und Malerei im Mittelpunkt stehen. Mit dem Klavierspiel begann sie im zarten Alter von vier Jahren, mit neun gab sie ihr erstes öffentliches Konzert, welches live von Radio France übertragen wurde. Heute kann sie auf eine beachtliche Karriere zurückblicken, die sie bereits in die wichtigsten Konzertsäle der Musikmetropolen weltweit führte. Regelmäßig spielt sie mit den großen Orchestern unter Dirigenten wie Fabio Luisi, James Conlon und Dennis Russell Davies.

Aktuell ist der internationale Star wieder auf Tournee: mit einem Programm, das von ihrer Liebe zum Tanz und ihrer Faszination für die Zeit von 1850 bis 1950 inspiriert ist. „When Do We Dance?“ ist eine musikalische Zeitreise durch ein ganzes Jahrhundert, mit dem Akzent auf Modernität; eine Reise über die Ozeane von Nordamerika nach Osteuropa, kreuz und quer durch Argentinien, Spanien, Frankreich, Ungarn und Russland; eine Reise in den Kern des Rhythmus, diesem wesentlichen Ankerpunkt für den Tanz wie für die Musik im Allgemeinen. Für Lise de la Salle ist Tanz ein Vergnügen, das man mit anderen teilt, und das tut sie an diesem Abend: Mit lässiger Eleganz lädt die 33-jährige Pianistin zum Tanz und lässt in Manuel de Fallas berühmtem "Feuertanz" auch mal die Funken sprühen. Das Publikum darf sich freuen auf Tänze, deren kulturelle Buntheit nicht verblüffender sein könnte!