FÜR IHRE SICHERHEIT
Alle Veranstaltungen in unserem Angebot wurden vom zuständigen Gesundheitsamt mit den vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus freigegeben. Somit werden beispielsweise Lüftungskonzepte und Abstandsregelungen umgesetzt, um für Sie die größtmögliche Sicherheit gewährleisten zu können.

Literatur LIVE: Mohamed Amjahid „Der weiße Fleck“ - Buchpremiere Tickets - Berlin, Heimathafen Neukölln

Event-Datum
Dienstag, den 09. März 2021
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Karl-Marx-Straße 141,
12043 Berlin
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Saalbau Neukölln Kultur & Veranstaltungs GmbH (Kontakt)

Plätze an Zweier- und Dreiertischen bzw. -blöcken dürfen nur von Mitgliedern eines Haushalts gebucht werden. Alternativ muss am Platz zur eigenen Sicherheit ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

Bitte halten Sie Name, Adresse und Telefonnummer aller Gäste bereit, da diese aus Gründen des Infektionsschutzes im Verlauf des Bestellvorgangs abgefragt werden.

Sofern verfügbar, erhalten Schüler*innen, Studierende & BerlinPass- sowie EhrenamtsCard-Inhaber*innen ermäßigte Tickets.
Ermäßigungsberechtigte müssen beim Einlass neben dem Ticket den Ermäßigungsnachweis vorlegen.

Plätze für...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 15,30 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen

Literatur LIVE: Mohamed Amjahid „Der weiße Fleck“ - Buchpremiere

Bild: Literatur LIVE: Mohamed Amjahid „Der weiße Fleck“ - Buchpremiere
Struktureller Rassismus, weiße Privilegien und Andersmachung von Minderheiten – die Debatte der vergangenen Monate hat gezeigt, wie stark diese Themen die Gesellschaft polarisieren. Und auch wenn das Bewusstsein für die Ungleichheit in unserem Land gewachsen ist: Rassistisches Denken ist nach wie vor tief in uns verankert – und doch unsichtbar für die weiße Mehrheitsgesellschaft. Diese blinden Flecken will Mohamed Amjahid in seinem Buch auflösen. Er beschreibt nicht nur, wie das System weißer Privilegien wirkt, sondern zeigt auch ganz konkret, wie wir unseren Rassismus verlernen können, um dem Ziel einer friedlichen und gerechten Gesellschaft gemeinsam näher zu kommen.

Mohamed Amjahid ist Journalist und Buchautor. Er lebt in Berlin, schreibt u.a. für den Spiegel, Die Zeit und die Taz und wurde mit dem Alexander-Rhomberg- Preis, dem Deutschen Reporterpreis und dem Henri- Nannen-Preis ausgezeichnet. 2017 erschien „Unter Weissen – Was es heißt, privilegiert zu sein“.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Piper Verlag und der Thalia Buchhandlung.

https://twitter.com/mamjahid
https://www.instagram.com/m_amjahid/
https://www.facebook.com/mamjahid?ref=bookmarks
https://mamjahid.net

„Der weiße Fleck“, erscheint am 1. März 2021 im Piper Verlag
Bild: Heimathafen Neukölln Berlin

Informationen zum Heimathafen Neukölln in Berlin:
 
Der Heimathafen Neukölln steht seit 2009 für neues Volkstheater aus Berlin. Mit einem vielfältigen Programm aus Schauspielproduktionen, Musiktheater, Konzerten, Lesungen und neuen Show-Formaten hat der Heimathafen dem vielschichtigen Bezirk Neukölln eine Stimme verliehen - geprägt von einem Crossover an Stilen, Genres und Kulturen.
 
Mit dem neuen Motto Wir Sind Volkstheater! setzen sie auch im Jahr 2018 ihr Anliegen fort, Volkstheater neu zu erfinden und provokant und kontrovers mit Leben zu füllen. (Bild & Text: heimathafen-neukoelln.de)