Literaturpreis 2020 der Jürgen Ponto-Stiftung an Deniz Ohde - Streulicht Tickets - Frankfurt am Main, Literaturhaus Frankfurt

Event-Datum
Donnerstag, den 29. Oktober 2020
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Schöne Aussicht 2,
60311 Frankfurt am Main
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: LITERATURHAUS FRANKFURT e.V. (Kontakt)

Beim Kauf eines Streaming-Tickets erhalten Sie den Log-In-Link sowie den Zugangscode; damit können Sie der Live-Veranstaltung zu Hause am Bildschirm folgen.
Mit gültigem Streaming-Ticket kann die Lesung bis 72 Stunden nach Veranstaltungsende nachgesehen werden. Der Zugangscode ist für eine dreimalige Nutzung gültig.
Der Ticketkauf ist bis 60 Minuten vor Veranstaltungsbeginn möglich.
Ticketpreise
von 5,00 EUR bis 7,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Literaturhaus Frankfurt - Livestreams
Donnerstag 29.10.20 / 19.30 h / Tickets: 7 / 4 Euro / 5 Euro (Stream)
Literaturpreis 2020 der Jürgen Ponto-Stiftung an Deniz Ohde für
„Streulicht“
Laudatio: Bettina Schulte (Badische Zeitung)

Laudatio, Preisverleihung und Lesung mit der aus Frankfurt stammenden Autorin
Die Jürgen Ponto-Stiftung zur Förderung junger Künstler vergibt seit 1978 jährlich einen Förderpreis an junge deutschsprachige Autoren, die an ihrem ersten Buchmanuskript arbeiten und eine besondere literarische Begabung erkennen lassen. Er ist mit 15.000 Euro dotiert. Zu den bisherigen Preisträgern zählen unter anderen Einar Schleef, Arnold Stadler und zuletzt Miku Sophie Kühmel. 2020 zeichnet die Jürgen Ponto-Stiftung die Autorin Deniz Ohde für ihren Roman „Streulicht“ aus, der im Suhrkamp Verlag erscheint. Die Jury des Literaturpreises der Jürgen Ponto-Stiftung war sich einig: So einen Roman als Debüt hat es lange nicht gegeben. Deniz Ohde schreibt mit „Streulicht“ einen Bildungsroman, der den Vergleich sucht, der soziologisch unnachgiebig ist und unter seinem sanften Druck alles zum Vorschein bringt. Blinde Flecken, tote Winkel. Ein Deutschland wird sichtbar, das wir uns anders ausgemalt hatten. Ein Abend mit einer Laudatio von Bettina Schulte (Badische Zeitung), mit Preisverleihung und mit einer Lesung der Autorin Deniz Ohde.

Foto: © Heike Steinweg Suhrkamp Verlag
Bild: Literaturhaus Frankfurt

Wer Bücher liebt, weiß, dass alles an ihnen aufregend ist. Ihre Geschichten, ihre Autoren, ihre Entstehung und die Menschen, für die sie geschrieben sind. Im Literaturhaus Frankfurt kommt alles zusammen! Hier, in der wiedererrichteten Alten Stadtbibliothek dreht sich alles darum, dem Publikum Autoren, Bücher und Ideen auf unterhaltsame, inspirierende Weise in bester Atmosphäre vorzustellen. Bücher von guten Bekannten wie guten Unbekannten. Dafür finden sich im Programm wie am Haus viele Formen, Formate, Reihen, Schwerpunkte und Interessengruppen. Es gibt Lesungen, Diskussionen, Tagungen, Partys und Performances. Wer still liest, folgt einem Autor. Wer ins Literaturhaus geht, trifft ihn auch. Das Publikum des Literaturhauses ist dabei wie die Bücher selbst: vielschichtig und vielseitig.
(Foto: Literaturhaus Frankfurt / ©Sebastian Schramm)