Lord of the Lost - Lord of the Lost Tickets - Bochum, Matrix

Event-Datum
Freitag, den 12. April 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Hauptstraße 200,
44892 Bochum
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Libby Rockt! Event & Konzerte UG (Kontakt)

Schwerbehinderte Personen mit B-Vermerk im Ausweis zahlen den Normalpreis. Die Begleitperson erhält freien Eintritt und benötigt kein eigenes Ticket. Ausweis am Eingang bitte unaufgefordert vorlegen.

Keine Altersbeschränkungen bei Konzerten, wenn nicht anders angegeben.
Ticketpreise
ab 28,50 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Lord of the Lost

Gründer Chris Harms der Hamburger Band Lord of the Lost kennt man bereits durch die Rockband Philiae und die Glam-Metal-Band The Pleasures sowie durch sein Engagement bei der 2006 gegründeten Band Big Boy. Lord of the Lost startete er zunächst als Soloprojekt, doch schon bald schloss Harms sich mit befreundeten Musikern zu einer Band zusammen. Es folgten zahlreiche Alben, Touren und Auftritte auf Festivals wie dem Wave-Gotik-Treffen, dem Wacken Open Air, dem M’era Luna Festival und dem Castle Rock 17. Zudem arbeiteten sie 2013 im Rahmen ihrer Darkness Kills Tour mit der Metalband Unzucht zusammen.

Genretechnisch lässt sich Lord of the Lost in Richtung Dark Rock und Metal einordnen, mit musikalischen Einflüssen von Rammstein, Marilyn Manson, Nine Inch Nails und Roxette. Das Musikmagazin Sonic Seducer bezeichnete den Gesang Harms‘ im Debütalbum Fears als „tief und verheißungsvoll“ und lobte die „düsteren, melodramatischen Momente“ - und auch sonst sind die Alben von Lord of the Lost düster, hart und kompromisslos.

Laut muss es deshalb aber nicht immer werden: Mit Swan Songs hat die Band ein reines Akustik-Album auf den Markt gebracht und auf dem Castle Rock 17 feierte Lord of the Lost ihre Open Air Premiere im akustisch-klassischen Gewand.

Lord of the Lost: Tour 2019

Anlässlich ihres sechsten Studioalbums Thornstar, dessen Release Anfang August 2018 stattfinden wird, gehen Lord of the Lost wieder auf Tour! Das neue Album wird dabei den Vorgängeralben in nichts nachstehen: mit ungeahntem Facettenreichtum und klanglicher und emotionaler Tiefe wird sich Konzeptalbum Thornstar von allem abheben, was man je von Lord of the Lost gehört hat. Chris Harms sagt dazu: „Wir wussten zwar, was auf uns zukommt, aber das Gesamtkunstwerk, das daraus letztendlich entstanden ist, hat es geschafft, am Ende selbst uns zu überraschen!“ Neugierig auf die Thornstar Tour? Dann besorgt Euch jetzt Tickets im Vorverkauf für Lord of the Lost 2018!
Bild: Matrix Bochum

Wo ist die Matrix? Mitten im Ruhrgebiet! Im Konzertbereich hat die Matrix sich im Laufe der vergangenen Jahre zu einem sehr erfolgreichen und kompetenten Veranstalter entwickelt. Bestätigt wird dies durch zahlreiche Auftritte international bekannter Künstler und Kooperationen mit großen Festivals und Fremdveranstaltern.

Was ist die Matrix? Sie ist die Disco, in der DU feiern solltest! Die MATRIX. Ein Gebäude aus dem Jahr 1806, ein Labyrinth aus Gängen, Treppen, Hallen und Sitareas. Sie ist mysteriös und skurril. Sie ist verwinkelt und besteht aus insgesamt 4 Areas, die für (fast) jeden Musikgeschmack den passenden Sound liefern. Mit der Bahn (S1) ist die MATRIX sehr bequem zu erreichen, doch auch der Nachtexpress macht hier Halt und bringt dich wieder sicher Heim.