Love Letters - Thiele-Neumann-Theater Tickets - Osnabrück, Lagerhalle Spitzboden

Event-Datum
Freitag, den 29. März 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Rolandsmauer 26,
49074 Osnabrück
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Lagerhalle Osnabrück (Kontakt)

Ticketpreise
ab 16,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Love Letters - Thiele-Neumann-Theater
Ein Mann – eine Frau – ihre Briefe.

Sie ist spontan, unkonventionell, eine Chaotin, zynisch und provokant, ein Künstlertyp.
Er schreibt gern Briefe, sie nicht. Andrew macht Karriere, erkämpft sich rücksichtslos Wohlstand und Ansehen, Melissa bekommt ihr Leben nicht in den Griff.

Die Spur ihrer Briefe reicht von den ersten Zettelchen, die sie sich vor dem zweiten Weltkrieg unter der Schulbank zustecken bis in die Zeit der Anrufbeantworter. Es ist die Geschichte einer großen Liebe, intelligent, frech, zuweilen aber auch gedämpft, zweiflerisch und melancholisch.

„Love Letters“ des amerikanischen Dramatikers A. R. Gurney ist ein Kammerspiel der großen Gefühle und kleinen Gesten und eine Liebeserklärung an die verloren gegangene Kunst des Briefeschreibens – eine Achterbahnfahrt durchs Leben: Mitreißend, leidenschaftlich, lustig und tieftraurig.

Freuen Sie sich auf den vielleicht berühmtesten Briefwechsel der Theatergeschichte und lachen, weinen, leiden, träumen und lieben Sie mit Andy und Melissa und erleben Sie eine humorvolle, bewegende und romantische Liebesgeschichte.
Bild: Lagerhalle Osnabrück

Schon seit den 70er Jahren wird in der Lagerhalle Osnabrück nichts mehr deponiert.
Stadt Eisenträgern reihen sich inmitten der historischen Altstadt nunmehr einzigartige Kulturveranstaltungen aneinander.

Die Lagerhalle gilt als kulturelles Zentrum der Stadt und ermöglicht ein abwechslungsreiches Programm. Zu den Darbietungen zählen unter anderem Auftritte aus Kabarett, Theater, Vortrag, Literatur, Musik und Filmkunstkino.
Die Lagerhalle Osnabrück lanciert die politische und kulturelle Bildung, bietet Seminare, Projekte, Kreativangebote und offene Werkstätten.
Das alles passiert in hohem Grad durch den Einsatz von Ehrenamtlichen.
Neben Sozialbewusstsein wird auch Nachhaltigkeit ganz groß geschrieben. Mit der Wiederverwertung von Regenwasser und der Nutzung von Solarenergie versucht die Lagerhalle sich möglichst umweltschonend zu verhalten.

Jährlich besuchen über 160.000 Besucher eine der 500 Veranstaltungen.

In der Region hat der Verein viele langjährige Fans die regelmäßig Veranstaltungen besuchen.
Für Konzerte bekannter Stars nehmen Gäste allerdings auch weite Anreisen in Kauf, um die Shows in diesem einzigartigen, individuellen Ambiente erleben zu können.
In der Lagerhalle gilt: bunt ist immer besser! Und so trifft man hier auf ein herzliches Miteinander von Menschen jeder Altersklasse, Herkunft, Religion und sozialer Schicht.
(Foto: Dirk Egelkamp)