FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Low Rabbit Jazz Gang

Derzeit sind keine Tickets für Low Rabbit Jazz Gang im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Die Low Rabbit Jazzgang wurde in den frühen siebziger Jahren des vorigen Jahrhunderts in Hasloh bei Pinneberg gegründet. Der Name "low" steht für "loh", aus "Has" wurde "rabbit". Einer der Gründer war Charlie "Bird" Kleinvogel, der bis zu seinem Tode im Jahre 2010, die Tuba spielte. Ebenso Gründungsmitglied ist Wolfgang Thiel (Klarinette). Die Gruppe setzte sich zum Ziel, den traditionellen frei improvisierten Oldtime Jazz zu pflegen. Sie zeichnete sich von Anfang an durch ihre unkomplizierte Spielweise aus, die jedem Bandmitglied viel Freiraum für seine Improvisationen bot. Die Besetzung traditionell: Trompete, Posaune, Klarinette, Banjo, Tuba (heute Bass), Schlagzeug. Die Band spielt in und um Hamburg, die Reichweite geht aber durchaus auch bis Hannover oder nach Norden bis an die Ostsee. Heute leitet der Trompeter Manfred Limbacher die Gruppe, der früher auch mit seiner Corners Jazzband in Hamburg bekannt war. Die Low Rabbit Jazzgang spielt jeden letzten Dienstag im Monat im Cotton Club.