FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125

Derzeit sind keine Tickets für Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125 im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Ludwig van Beethovens 9. Sinfonie ist die letzte vollendete Sinfonie Beethovens. Sie beeinflusste die gesamte romantische Musik bis hin zur Moderne. Zugleich stellt sie einen überragenden Höhepunkt der gesamten Sinfonik dar und ist heute weltweit eines der populärsten Werke der klassischen Musik.

Erstmals in der Geschichte der Sinfonik erfordert das Werk im Finalsatz zusätzlich Gesangssolisten und einen gemischten Chor. Als Text, der mit den berühmten Worten „Freude, schöner Götterfunken“ beginnt, wählte Beethoven die Ode „An die Freude“ von Friedrich Schiller. 1972 wurde das Hauptthema des letzten Satzes offiziell zur Europahymne bestimmt und 1985 von der Europäischen Gemeinschaft als deren offizielle Hymne angenommen. In der Begründung heißt es: „Sie versinnbildlicht die Werte, die sie alle teilen, sowie die Einheit in der Vielfalt“.