Luise Kinseher - Mamma Mia Bavaria Tickets - Neustadt an der Aisch, NeuStadtHalle am Schloss

Event-Datum
Freitag, den 06. November 2020
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Würzburger Straße 48,
91413 Neustadt an der Aisch
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Ax.T.-Veranstaltungen (Kontakt)

INFO Ermäßigungen:
Für Schüler, Studenten, Arbeitslose, Wehrdienstleistende.
Im Vorverkauf bitte den Normalpreis buchen, 2 € werden an der Abendkasse ausbezahlt > nur gültig gegen Vorlage der Ermäßigungsberechtigung.

Tickets für Rollstuhlfahrer // Menschen mit Schwerstbehinderung sind NUR über die ADticket-Hotline erhältlich: Begleitperson ist frei (B) und benötigt eine Freikarte.
* ADticket-Hotline 0180 6050 400: *(0,20 €/Anruf aus dem dt. Festnetz; max. 0,60 €/Anruf aus dem Mobilfunknetz)
Ticketpreise
von 24,10 EUR bis 28,50 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Luise Kinseher

Luise Kinseher Tour 2019/20: Mamma Mia Bavaria

In Luise Kinsehers neuestem Programm dreht sich alles um… Bayern! Welche Bedeutung hat das Bundesland eigentlich vom Weltraum aus betrachtet? Und was bedeutet Bayern für den Planeten? An sich ist das Bundesland ja ein verschwindend kleiner Teil des parasitären Menschenbefalls, unter dem die Erde seit jeher leidet. Sonst nichts. Oder? Luise Kinseher kann das so als Mama Bavaria natürlich nicht stehen lassen und hat deshalb für ihre neue Tour die globale Bedeutung ihrer Heimat genau unter die Lupe genommen. Endlich gibt es Antworten auf die Fragen, wie sich das bayerische Mantra Mia san Mia auf eine Schafherde in Neuseeland auswirkt, ob bei jeder bayerischen Fahnenweihe im indischen Ozean ein Matrose stirbt oder ob sich der Bayer seine „Heimat“ am Ende nur ausgedacht hat. Jetzt Tickets sichern und Luise Kinseher auf ihrer neuen Tour live erleben!

Kabarettistin und Schauspielerin

Luise Kinseher steht schon seit 1992 auf der Bühne. Allein in den Jahren bis 1998 hat sie mit über 800 (!) Aufführungen reichlich Erfahrung als Ensemblemitglied der Iberl Bühne in München-Solln gesammelt. Danach traute sich die Wahlmünchnerin auch solo auf die Bühne und stellte im selben Jahr ihr Debütprogramm Ende der Ausbaustrecke - Silent Thrill of Kabarett auf die Beine.

Ihre eindrucksvolle Bühnenpräsenz blieb nicht unbemerkt: Schon bald wurde sie vom Regisseur Franz Xaver Bogner entdeckt, der Kinseher kurzerhand als Schauspielerin für seine Fernsehserien engagierte. So stellte die Kabarettistin mit ihren Rollen als Hanna Graf in Café Meineid oder als Thekla Eichenseher in München 7 ihr Schauspieltalent unter Beweis, das ihr wenig später sogar den Weg in diverse Kinofilme bahnte.

Doch auch in der Kabarettszene ist Luise Kinseher weiterhin aktiv - ob als Chefsekretärin Gabi Blümel im kabarettistischen Wochenrückblick des BR, als Mama Bavaria vom Nockherberg oder auch in ihren Auftritten in Ottis Schlachthof und in der Anstalt. Zusätzlich verwöhnt Kinseher ihre Fans regelmäßig mit Soloprogrammen, für die sie bereits mehrfach ausgezeichnet wurde.