FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Lüneburger Silcher-Chor
Jetzt Tickets für Konzerte des Lüneburger Silcher-Chors im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Lüneburger Silcher-Chor im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Der Lüneburger Silcher-Chor e.V. wurde 1951 nach den Richtlinien und Zielen des Deutschen Sängerbundes gegründet. Die Gründer des Chores wählten den Namen „Silcher-Chor“ und ehrten damit den Tübinger Universitätsdirektor Friedrich Silcher, der zu den unvergessenen Lied- und Chorkomponisten des 19. Jahrhunderts gehört. Viele seiner Lieder werden selbstverständlich auch vom Lüneburger Silcher-Chor gesungen.
Der Chor ist Mitglied des Deutschen Chorverbandes und pflegt den Männer-Chorgesang mit Schwerpunkten auf deutschen Volksliedern, internationaler Folklore, Opernchören und Chormusik aus Operetten und Musicals. Auftritte in Kirchen, Alten- und Pflegeheimen usw. werden als soziale Aufgabe verstanden.
Auch bei vielen nationalen und internationalen Veranstaltungen beteiligte sich der Silcher-Chor an sängerischen Darbietungen, zum Beispiel: Auftritt im Deutschen Fernsehen, Sonderkonzert aus Anlass des 50-jährigen Bestehens des Chores im Konzertsaal der Herderschule in Lüneburg, an dem auch der Männerchor aus der Partnerstadt Lüneburgs, der „Meeskoor Gaudeamus“, aus Tartu in Estland sowie das Sinfonieorchester der Uni Lüneburg mitwirkten.
Konzertreisen führten den Chor z. B. nach Amsterdam, Viborg in Dänemark, Straßburg, Lüttich, Berlin, Dresden und Leipzig und – und - und.
Mit 48 Sängern ist der Chor der zurzeit größte Männerchor im Kreis- Chorverband Lüneburg.