Lysistrata (Aristophanes) - Komödie von Aristophanes (Übers. S.Dörffeldt) Theaterstück Tickets - Berlin-Charlottenburg, Teatr Studio

Event-Datum
Samstag, den 02. Juni 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Salzufer 13,
10587 Berlin-Charlottenburg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: KostbarLebenSeminare von Zentrum Familienglück (Kontakt)

Ermäßigung: Rentner, Studenten, Behinderte, Hartz IV, Gruppen ab 5 Personen
Nachweis erforderlich!

Hinweis für Rabattcode-Inhaber:
Bitte tragen Sie Ihren Code im Feld Aktionscode ein und klicken Sie auf "Einlösen". Anschließend erscheint die Preisstufe "Teamworker" in der Auswahl.
Ticketpreise
ab 25,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen

Lysistrata (Aristophanes) - Komödie von Aristophanes (Übers. S.Dörffeldt) Theaterstück

Bild: Lysistrata (Aristophanes) - Komödie von Aristophanes (Übers. S.Dörffeldt) Theaterstück
Die aktuell stärkste KOMÖDIE Berlins
mit Romina Penning in der Hauptrolle
Regie: Prof.Janina Szarek (Wiener-Kulturpreis in der Kategorie Theater)

Inhalt:
Das weltberühmte antike Stück "Lysistrata" von Aristophanes wird im „Teatr Studio am Salzufer - Tadeusz Rozewicz Bühne“ sehr aktuell inszeniert.
Die äußere Aktion der Komödie ist einfach: unter der Führung der klugen Lysistrata besetzen die Frauen Athens und Spartas die Akropolis und verweigern sich ihren Männern, um diese davon zu überzeugen den Krieg gegeneinander endlich zu beenden. Der Konflikt zwischen Männern und Frauen endet endgültig mit dem Sieg der Frauen und Vereinigung der Geschlechter.

Die Inszenierung berührt nicht nur pazifistische Themen sondern auch archetypisch-universelle Motiven wie: Mann-Frau Beziehung, Geschlechterkampf, ewige Weiblichkeit. Vieles wird aus einer grotesk-komödiantisch-ironischen Perspektive betrachtet. Die Vorstellung bringt mit sich einen antiken/modernen Rhythmus und strahlt enorme Ensemble-Energie aus.
In den letzten Jahren wurden diverse bedeutende Preise an die Regisseurin Janina Szarek verliehen.

Mitwirkende:(Schauspieler der Transform-Schauspielschule Berlin)
Maria Hennig, Burak Cek, Baria-Selen Sanalan, Katrin Katz Köbbert, Romina Penning,Alexnader Gerner, Sebastian Tukendorf, Julian Jagiella.

Teatr Studio, Berlin-Charlottenburg