Bild: Lystreia - Theater Alte Brücke
Jetzt Tickets für das Kammerspiel "Lystreia" von Marcel Schilling im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Roderich von Wahnstein ist ein ebenso genialer wie besessener Wissenschaftler. Und er sehnt sich nach einer Frau! Drei Schwestern nahm er bei sich auf, jedoch gab keine seinem Werben nach. Die Enttäuschung darüber ließ in ihm einen morbiden Plan reifen: aus den schönsten Teilen der Mädchen will er sich seine perfekte Frau formen. Der Plan geht auf: In einer Vollmondnacht schreitet Roderich zur grausigen Tat. Das Werk gelingt, und Roderich tauft seine Schöpfung auf den Namen Lystreia. Als sie endlich erwacht, hat sie keinerlei Erinnerungen. Roderich beginnt sofort, ihr seine Vorstellung einer idealen Frau einzuprägen. Doch die Schöpfung entwickelt ihren eigenen Willen. Lystreia ist nicht bereit, sich zum Lustobjekt degradieren zu lassen. Zu spät muss Roderich erkennen, dass er einen - wenn auch künstlichen - Menschen nicht besitzen kann. Das makabre Kammerspiel erinnert zunächst an \"Frankenstein\", entpuppt sich jedoch als eine düstere Parabel über sexuelle Gier, Machtstreben und die ewige Suche nach echter Liebe - versehen mit einem modrigen Hauch klassischer Gruselstreifen.