FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: M. Walking On The WaterBild: M. Walking On The Water

M.  Walking On the Water stehen für feinsten Indie-Rock aus Krefeld. Seit über 3 Jahrzehnten mischt die Band die Musikszene auf, um sich mit der einzigartigen Mischung aus Folk, Pop und Rock in die Herzen der Fans zu spielen. 2011 veröffentlichten M. Walking On The Water überraschend nach über 14 Jahren Pause ihr zehntes Album Flowers for the Departed, welches von Fans als eines der besten angesehen wird und alle Qualitäten des Gespanns vereint. 2021 ist das Quintett außerdem auch endlich wieder auf Tour. Jetzt Tickets sichern und M. Walking On The Water Konzerte im Rahmen der Tour 2021 live erleben.

weitere Infos

Information zur Veranstaltung

M. Walking On The Water - Krefelds Indie-Legenden

Ihren Anfang nahm die Band im Jahr 1985 in Krefeld. 1987 gewannen sie das Ruhr-Rock-Festival, woraufhin sich sogar Herbert Grönemeyer als Fan der Gruppe bekannte. Die erste Platte  M. Walking on the Water erschien 1988 beim Bremer Independent-Label Fuego. Das Album entwickelte sich zu einer der bis dahin erfolgreichsten Independent-Platten. Der im Jahr 1989 veröffentlichte Tonträger Pluto wurde von der renommierten deutschen Zeitschrift Musikexpress zur Platte des Monats Dezember gewählt.

1990 schloss die Band einen Vertrag beim Major-Label Polydor ab, wo sie 1991 das Album Elysian veröffentlichten. Mit diesem schafften M. Walking On The Water als erste Indie-Band den Sprung in die deutschen Album Charts. Mit dem 1995 erschienenen Album La Louisianne wiederholten M. Walking On The Water dieses Kunststück. 1990 und 1996 gab die Band, die ihre Musik als Short-Distance-Psycho-Folk bezeichnet, außerdem im Auftrag des Goethe-Instituts mehrere Konzerte in Entwicklungs- und Schwellenländern wie Äthiopien, Kenia, Kasachstan, Tadschikistan oder dem Sudan. 

Nach dem Erscheinen des Albums File im Jahr 1997, gingen die Gründungsmitglieder Markus Maria Jansen und Mike Pelzer eigenen Projekten nach. Jansen veröffentlichte zwischen 1998 und 2004 mehrere Alben mit seiner gleichnamigen Band Jansen. Mike Pelzer spielte zwei Alben mit seiner Band Gloss ein.

2007 standen die Jungs nach über 10 Jahren erstmals wieder gemeinsam auf der Bühne. Im Jahr 2011 veröffentlichten sie außerdem ihr zehntes Album Flowers for the Departed, welches von Fans und Presse hochgelobt wurde. Mit dem Tonträger ging die Gruppe auch auf Tour. 

2021 folgt endlich die nächste Tournee. Sichere dir jetzt deine Tickets und erlebe den Short-Distance-Psycho-Folk von M. Walking On The Water im Rahmen der Tour 2021 live auf der Bühne!

(Quelle Text: ao | ADticket.de)